© ORF

Kultur Medien
04/21/2020

Simone Stribl führt heuer die ORF-"Sommergespräche"

Die 33-Jährige führt durch das traditionsreiche Interviewformat. Auch sie ist eine Entdeckung der Ibiza-Krise.

von Philipp Wilhelmer

Die Verjüngung der ORF-Information geht weiter: Wie der Sender am Dienstag bekannt gab, wird Simone Stribl (33) heuer die traditionellen. "Sommergespräche“ leiten. "Nach Tobias Pötzelsberger im vergangenen Jahr schenken wir einer weiteren 'Entdeckung' der vergangenen Monate das Vertrauen, die wohl meistbeachtete Interview-Reihe des Landes zu hosten", sagt ORF2-Chefredakteur Matthias Schrom. "Simone Stribl gehört zu jenen jungen Kräften, die gemeinsam mit den etablierten Kolleginnen und Kollegen die ORF-TV-Info zur unbestrittenen Hauptinfo-Quelle des Landes machen."

Stribl, die als Innenpolitikredakteurin in der "Zeit im Bild" von zahlreichen aktuellen Krisen berichtete, ist auch als Moderatorin tätig. Sie führte bereits durch die "Pressestunde“,  "ZiB-Spezial"-Sendungen oder den “Runden Tisch"

Die gebürtige Grünauerin begann ihre journalistische Laufbahn im Jahr 2008 in der Redaktion des “Report", ehe sie 2013 in die TV-Innenpolitik wechselte.

Die "Sommergespräche" finden ab 3. August jeweils um 21.05 Uhr auf ORF 2 statt. Der Fahrplan: Am 3. August findet der Auftakt mti den Neos statt, am 10. August folgen die Grünen, die FPÖ am 17. August, die SPÖ am 24. August und die ÖVP am 31. August.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.