© Servus TV/GEPA pictures/ Matthias Hauer

Kultur | Medien
06/18/2019

ServusTV zeigt Thiem in Kitzbühel zur besten Sendezeit

Als österreichischer Host-Broadcaster und TV-Partner des Generali Open Kitzbühel überträgt ServusTV ab 29. Juli täglich ab 13.20 Uhr.

Es ein Pflichtermin für die wachsende Zahl österreichischer Tennis-Freunde: Ab 29. Juli überträgt ServusTV täglich ab 13.20 Uhr die Top-Matches der Generali Open in Kitzbühel live. Schon fix: Dominic Thiems erster Aufschlag bei Österreichs größtem Sandplatzturnier wird der Hit der Nightsession. Die Nummer vier der Welt wird damit ab 19.30 Uhr im Einsatz sein.

Dafür holt ServusTV gleich zwei prominente Verstärkungen an Bord: Barbara Schett, ehemals Nummer 7 der Tennis-Weltrangliste, greift in Kitzbühel als Moderatorin zum ServusTV-Mikro. Ein Heimspiel für die gebürtige Tirolerin, die mit dem früheren australischen Tennisprofi Joshua Eagle verheiratet ist und ihren Lebensmittelpunkt in Downunder hat. „Es freut mich total bei ServusTV zum ersten Mal für einen österreichischen Sender tätig zu sein - und das noch dazu bei dem Turnier, bei dem ich groß geworden bin", heißt es in einer Aussendung.

 

Zweiter Neuzugang ist Stefan Koubek. Der ehemalige Tennisprofi und aktuelle rot-weiß-rote Davis-Cup-Kapitän wird als Experte die Spiele an der Seite von Christian Nehiba und Christian Baier co-kommentieren.

Servus TV ist heuer exklusiver österreichischer Host-Broadcaster und TV-Partner des Generali Open. Alle Spiele gibt es auch im Live-Stream auf servustv.com zu sehen.