Kultur | Medien
04/15/2019

ServusTV geht mit Fritz-Karl-Serie "Meiberger" in die Verlängerung

Die zweite Staffel der Krimi-Serie wird von der Mona Film ab Mitte Juni produziert.

Der Salzburger Privatsender ServusTV setzt weiter auf seine erste eigenproduzierte Serie: Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von "Meiberger – Im Kopf des Täters" starten Mitte Juni. Gedreht wird wieder überwiegend in der pittoresken Umgebung von St. Gilgen und in der Stadt Salzburg. Die wird in der ersten Folge bereits Schauplatz einer Hetzjagd.

Mit Fritz Karl, Cornelius Obonya, Ulrike C. Tscharre und Otto Schenk ist auch die zweite Staffel wieder top besetzt. Regie führen der Münchner Peter Baumann (für die ersten vier Folgen), der für seinen Abschlussfilm "Border Patrol" u. a. den Student Academy Award (Studenten-Oscar) erhalten hat. Für weitere vier Folgen zeichnet der in Leoben geborene Regisseur Matthias Zuder verantwortlich.

Die erste Staffel von "Meiberger – Im Kopf des Täters" punktete im Durchschnitt mit 6% Marktanteil. Die zweite Staffel wird im Herbst 2019 wieder dienstags im Hauptabend zu sehen sein.