© ORF/kineos

Kultur Medien
04/17/2020

Noch mehr "Sisi": Auch Netflix macht eine eigene Serie

Ein ähnliches Projekt ist beim RTL-Streamingdienst TVnow in Planung.

"Sisi" wird zum Serienstar: Der Streamingdienst Netflix arbeitet an einer sechsteiligen Produktion über die österreichische Kaiserin, wie das Branchenmagazin DWDL berichtet.

Der Arbeitstitel lautet "The Empress", sechs Folgen zu je 45 Minuten sollen geplant sein. Showrunnerin wird Katharina Eyssen, die bereits für die deutsche Mini-Serie "Zeit der Geheimnisse" mit Corinna Harfouch und Christiane Paul mit Netflix zusammengearbeitet hat. 

Noch befinden sich die Drehbücher in Entwicklung, auch die Besetzung stehe noch nicht fest. "The Empress" würde sich aber wesentlich von den "Sissi"-Filmen mit Romy Schneider unterscheiden: Zunächst soll es in der Serie nur um Sisis erste Monate am Wiener Hof gehen – es gebe also genügend Stoff für weitere Staffeln.

Auch TVnow macht Sisi-Serie

"The Empress" ist nicht das einzige Sisi-Projekt, das derzeit im Entstehen ist: Der RTL-Streamingdienst TVnow arbeitet ebenfalls an einer sechsteiligen Serie (mehr dazu hier). An dem Projekt ist auch Wiener Satel Film („Freud“) beteiligt. Als Netflix mit der Entwicklung seiner Serie begonnen hat, habe man nichts von anderen Sisi-Plänen gewusst, so Eyssen gegenüber DWDL. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.