© ORF

Kultur Medien
07/09/2020

Matthias Schmelzer neuer Leiter der ORF-Diskussionsformate

Der 55-Jährige übernimmt fix den Posten von Robert Stoppacher, der mit Ende April pensioniert wurde

Auf Vorschlag von TV-Chefredakteur Matthias Schrom bestellt ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz Matthias Schmelzer zum Leiter der politischen TV-Diskussionsformate. Nachdem deren langjähriger Leiter Robert Stoppacher mit Ende April in den Ruhestand getreten ist, übernimmt Schmelzer die Sendungsverantwortung für „IM ZENTRUM“, „Pressestunde“, „Runder Tisch“ und die „Sommergespräche“.

Der 55-jährige Schmelzer - seit Mai interimistischer Leiter der politischen TV-Diskussionsformate - war davor stellvertretender Leiter der „ZIB 2“ und hat etwa auch die 2015 mit der „Romy“ ausgezeichnete „ZIB 2 History“-Reihe mitentwickelt und von Anfang an mitverantwortet, im Vorjahr hat er die „Duelle“ zur Nationalratswahl mitkonzipiert.

„Kaum ein Journalist in Österreich kennt das Tagesgeschäft der TV-Nachrichten und damit das politische Geschehen so genau und in aller Vielschichtigkeit wie Matthias Schmelzer. Er ist genau der Richtige für diese Schlüsselstelle innerhalb der ORF-Information“, begründete Schrom die Entscheidung.

Schmelzer. 1965 in Gols geboren, arbeitete schon während seines Studiums der Geschichte und Politikwissenschaften ab 1992 als Reporter, Redakteur und Moderator im Aktuellen Dienst im ORF-Landesstudio Burgenland. Von 1997 bis 2001 war er in den selben Funktionen für die ORF-Radios (Ö1, Ö3, Ressort Chronik) tätig, ehe er von 2001 bis 2003 in das ORF-Korrespondentenbüro nach Brüssel wechselte. Von 2004 bis 2006 war Schmelzer dann Reporter und Redakteur im Ressort „ZIB Inland/EU“, 2007 leitete er interimistisch das ORF-Büro in Brüssel. Ab 2007 wurde er zum Producer der „ZIB 2“, ab 2010 deren Planer. Als stellvertretender Sendungsverantwortlicher leitete er die Sendung 2018 interimistisch.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.