Romy 2018

© Kurier / Gilbert Novy

Kultur Medien
04/30/2021

"Ich und die anderen" bis "Landkrimi": Das sind die Nominierten der Branchen-ROMY

Voting für die Preise für jene, die hinter der Kamera stehen, startet im Mai. Rekord-Teilnahme beim Voting für die Publikums-ROMY.

Die KURIER-ROMY ist heuer auf Rekordkurs: Beim Voting für den Publikumspreis gab es heuer einen neuen Rekord in der ROMY-Geschichte. Die Gewinner gibt es am 15. Mai um 20.15 in ORF2. Zusätzlich zur Wahl der beliebtesten Menschen VOR der Kamera zeichnet die Branchen-ROMY auch jene aus, die hinter der Kamera dafür sorgen, dass das Publikum unterhalten, berührt und begeistert wird. Die ROMY-Jury hat nun die Nominierten für die Branchen-Preise in 15 Kategorien gekürt.

Besonders oft nominiert wurden dabei die österreichische Oscar-Einreichung "Was wir wollten", der neue Film von Arash T. Riahi "Ein bisschen bleiben wir noch" und die neue Serie von David Schalko, "Ich und die anderen". Auch die internationale Koproduktion "Quo Vadis, Aida?" hat Chancen auf die ROMY.

Die Gewinner werden von der ROMY-Akademie gekürt. Das sind all jene rund 500 Schauspieler, Moderatoren und Medienleute, die bisher eine ROMY gewinnen konnten. Das Voting läuft bis 7. Juni.

BESTER FILM KINO

  • Was wir wollten, Regie: Ulrike Kofler
  • Ein bisschen bleiben wir noch, Regie: Arash T. Riahi
  • Waren einmal Revoluzzer, Regie: Johanna Moder

BESTER FILM TV/STREAM

  • Vier Saiten, Regie: Michael Kreihsl
  • Sörensen hat Angst, Regie: Bjarne Mädel
  • Landkrimi: Das Mädchen aus dem Bergsee, Regie: Mirjam Unger

BESTE SERIE TV/STREAM

  • Ich und die Anderen, Regie: David Schalko
  • Deutschland 89 (3. Staffel)
  • Unorthodox: Regie: Maria Schrader

BESTE DOKU KINO

  • Davos, Regie: Julia Niemann, Daniel Hoesl
  • Liebe war es nie, Regie: Maya Sarfaty
  • Glory to the Queen, Regie: Tatia Skhirtladze, Anna Khazaradze

BESTE DOKU TV/STREAM

  • Der Thiem-Spirit: Teil 2 "Dominics Weg zum Grand Sam Gewinn“, Servus TV
  • Her Story, Regie: Sky
  • Am Schauplatz: „Ibiza der Alpen“ und „Das große Schweigen“, ORF

BESTES BUCH KINO

  • Was wir wollten - Ulrike Kofler & Sandra Bohle, unter Mitarbeit von Marie Kreutzer
  • Ein bisschen bleiben wir noch - Arash T. Riahi
  • Quo Vadis, Aida? - Jasmila Žbanić

BESTES BUCH TV

  • Sörensen hat Angst - Sven Stricker
  • Feinde: Gegen die Zeit, Feinde: Das Geständnis - Jan Ehlert, Nils Willbrandt, Ferdinand von Schirach
  • Wir Kinder vom Bahnhof Zoo - Annette Hess, Linda Brieda, Christiane Kalss, Johannes Rothe, Lisa Rüffer, Florian Vey

BESTE PRODUKTION

  • Louis van Beethoven, Regie: Niki Stein, Produktion: Ernst Ludwig Ganzert im Auftrag von Degeto, WDR und ORF
  • Was wir wollten, Regie: Ulrike Kofler, Produktion: Film AG - Alexander Glehr & Johanna Scherz 
  • Barbaren, Regie: Barbara Eder, Steve St. Leger, Produktion: Sabine de Mardt, Andreas Bareiss, Rainer Marquass
  • Quo Vadis, Aida?, Regie: Jasmila Žbanić, Produktion: coop99 (Österreich), Deblokada (Bosnien und Herzegowina), Digital Cube (Rumänien), Extreme Emotions (Polen), Indie Prod. (Frankreich), N279 Entertainment (Niederlande), Razor Film Produktion GmbH (Deutschland)
  • Tribes of Europa, Regie: Philip Koch, Florian Baxmeyer, Produktion: Wiedemann & Berg Filmproduktion - Quirin Berg & Max Wiedemann, Maximilian Vetter
  • Berlin Alexanderplatz, Regie: Burhan Qurbani, Produktion: Leif Alexis, Jochen Laube, Fabian Maubach

BESTE REGIE KINO

  • Ein bisschen bleiben wir noch - Arash T. Riahi
  • Waren einmal Revoluzzer - Johanna Moder
  • Quo Vadis, Aida? - Jasmila Žbanić

BESTE REGIE TV/STREAM

  • Unorthodox - Maria Schrader
  • Das Glück ist ein Vogerl - Catalina Molina
  • Vienna Blood: „Königin der Nacht“, „Der verlorene Sohn" - Umut Dağ

BESTE KAMERA KINO

  • Quo Vadis, Aida? - Christine A. Maier
  • Hochwald - Martin Gschlacht, Jerzy Palacz
  • Undine - Hans Fromm

BESTE KAMERA TV/STREAM

  • Wir Kinder vom Bahnhof Zoo - Jakub Bejnarowicz
  • Ich und die Anderen - Martin Gschlacht
  • Landkrimi: Das Mädchen aus dem Bergsee - Eva Testor

BESTER SCHNITT KINO

  • Das schaurige Haus - Alarich Lenz
  • Was wir wollten - Marie Kreutzer
  • Ein bisschen bleiben wir noch - Julia Drack, Stephan Bechinger

BESTER SCHNITT TV/STREAM

  • Ich und die Anderen - Karina Ressler
  • Tatort: Die Amme - Nils Landmark
  • Nicht tot zu kriegen - Tobias Haas, Melanie Schütze

BESTE MUSIK

  • Waren einmal Revoluzzer - Clara Luzia
  • Landkrimi: Das Mädchen aus dem Bergsee - Teresa Rotschopf, Patrick Pulsinger
  • Landkrimi: Waidmannsdank - Herwig Zamernik/Fuzzman
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.