Gerhard Zeiler verantwortet das gesamte Werbegeschäft bei AT&T.

© Kurier/Jeff Mangione

Kultur Medien
05/01/2020

Gerhard Zeiler wird zum Sieben-Milliarden-Mann bei AT&T

Der frühere ORF-Generalintendant verantwortet künftig das gesamte Werbegeschäft des US-Medien-Riesen.

von Christoph Silber

Der US-Medien- und Tech-Konzern AT&T vereinigt sein gesamtes Werbegeschäft unter der Führung des Österreichers Gerhard Zeiler. Das wurde am Donnerstag Ortszeit in einer Aussendung bekannt gegeben, von der etat.at als erster berichtete. Der 64-Jährige frühere RTL-Group- und ORF-Chef war zuletzt bei der von AT&T zugekauften Warner Media fürs Werbegeschäft der ganzen Medien-Gruppe verantwortlich. 

AT&T legt dazu seine Werbetochter Xandr mit Warner Media zusammen, was einem kumulierten Umsatz von gut sieben Milliarden Dollar ergibt. Weiterhin ist Zeiler für den weltweiten Vertrieb der WarnerMedia-Sender zuständig sowie für das internationale Geschäft von WarnerMedia. Und das, wie Zeiler formuliert, in „beispiellosen Zeiten“. Ziel sei es, eine größere Werthaltigkeit für Marken, Verlage und Verbraucher zu schaffen.

Karriere in der Fremde

Zeiler startet seine Karriere als Pressesprecher der sozialdemokratischen Kanzler Fred Sinowatz und Franz Vranitzky. Nach Stationen als ORF-Generalsekretär und Geschäftsführer von Tele 5 und RTL 2 führte er ab 1994 als Generalintendant den ORF. Den verließ er 1998 vorzeitig für den Wechsel in die Geschäftsführung von RTL Deutschland. 2003 folgte der Sprung an die Spitze der RTL Group, Europas größten Rundfunk-Konzern.

Leidenschaftlich rot

2010 überlegte Zeiler ernsthaft die Rückkehr nach Österreich und an die ORF-Spitze. Der damalige Kanzler Werner Faymann (SPÖ) fürchtete Konkurrenz, worauf Zeiler, um die Partei nicht zu belasten auf eine Bewerbung um den ORF-Generaldirektor verzichtete. 2016 wurde dann Zeiler intensiv als SPÖ-Chef und Kanzler-Kandidat gehandelt, Christian Kern erhielt den Vortritt.

Der gebürtige Wiener, der im vergangenen Herbst sein Buch „Leidenschaftlich rot“ über die Krise und die Möglichkeiten der Sozialdemokratie veröffentlichte, machte indes in der kapitalistischen Fremde große Karriere: 2012 übernahm Zeiler bei Time Warner das internationale TV-Geschäft von Turner Broadcasting. 2019, nach der Übernahme von Warner durch AT&T wurde Zeiler Chief Revenue Officer bei Warner.

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.