Grand Final - 65th Eurovision Song Contest

© EPA / Sander Koning / POOL

Kultur Medien
05/22/2021

"Kein kitschiges Musikevent": Italien gewinnt zum dritten Mal Song Contest

Herzschlagfinale in Rotterdam. Die italienische Rockformation Måneskin triumphierte am Samstagabend.

von Philipp Wilhelmer, Nina Oberbucher

Der nächste Eurovision Song Contest findet in Italien statt: Die italienische Rockformation Måneskin triumphierte am Samstagabend bei der 65. Ausgabe des Musikbewerbs in Rotterdam und holte die ESC-Trophäe zum dritten Mal in der Geschichte nach Italien. Die schon bei den Wettbüros knapp vorn platzierten Måneskin setzten sich in der Ahoy Arena der niederländischen Hafenstadt in einem engen und bis zum Schluss spannenden Rennen mit 524 Punkten gegen 25 Konkurrenten durch.

Måneskin zeigten sich nach ihrem Sieg als glückliche Gewinner. Das Gefühl, als Erster von der ESC-Bühne gegangen zu sein, sei einfach unbezahlbar: "Es fühlt sich an, als würde unser ganzer Weg seit unserem Beginn Sinn machen. Und es macht einfach auch verdammt viel Spaß!", verkündete der 22-jährige Frontmann Damiano David mit nacktem Oberkörper und Sektflasche in der Pressekonferenz: "Unser Sieg zeigt, dass der ESC kein kitschiges Musikevent ist, sondern, dass es wirklich um die Musik geht."

Bei dem Pressetermin musste sich David allerdings auch mit Drogenvorwürfen auseinandersetzen.

Schweiz am Stockerl

Auf Platz 2 kamen Barbara Praví aus Frankreich mit 499 und auf Platz 3 Gjon's Tears aus der Schweiz mit 432 Punkten. Zuvor hatte der eidgenössische Kandidat noch klar die Jurywertung mit 19 Punkten Abstand vor Frankreich für sich entscheiden können. Dafür konnte Italien klar die Publikumswertung für sich entscheiden. In Summe bildeten somit drei nicht-englischsprachige Songs das Führungstrio des ESC 2021.

Grand Final - 65th Eurovision Song Contest

Österreichs Kandidat Vincent Bueno hingegen war mit seinem Song "Amen" bereits im 2. Halbfinale am Donnerstag aus dem Tournament ausgeschieden, wo er mit 66 Punkten nur auf Platz 12 gelandet war. Die Mehrheit (53) seiner Punkte hatte der 35-Jährige dabei von den Fachjurys erhalten.

In Österreich verfolgten in ORF 1 im Schnitt 560.000 Zuschauerinnen und Zuschauer das Musikevent, was einem Marktanteil von 21 Prozent entsprach. Bei der Zielgruppe der Zwölf- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil gar bei 30 Prozent, wobei in der Gruppe der Unter-30-Jährigen sogar 36 Marktanteil lukriert wurden.

Corona-Feldversuch

Und so geht ein Eurovision Song Contest zu Ende, der unter dem zur aktuellen Coronalage passenden Motto "Open Up" (also "Mach auf" oder "Öffne Dich") stand. Und dennoch bleibt erstaunlich, dass kein Beitrag des Bewerbs expressis verbis auf Corona reflektierte. Hinter den Kulissen gestaltete sich die Lange indes ganz anders, wurde der ESC 2021 doch im Hochinzidenzgebiet Niederlande als Feldversuch für die Frage angelegt, ob man in Coronazeiten derartige Großveranstaltungen abhalten kann.

Über 25.000 Tests wurden im eigenen Testzentrum durchgeführt, wobei nicht einmal zwei Dutzend positive Fälle gefunden wurden - darunter allerdings durchaus prominente. Betroffen waren etwa ein Mitglied der isländischen Band Daði og Gagnamagnið, die deshalb nur mit einem Probenvideo vertreten war, ein Teammitglied aus Polen oder der ESC-Sieger 2019, Duncan Laurence, der eigentlich live beim Finale hätte auftreten sollen.

Nun bleibt abzuwarten, welche Ergebnisse in fünf Tagen herauskommen, wenn die im Finale zugelassenen 3.500 im Vorfeld getesten Zuschauer, die sich dafür ohne Abstand und Mundschutz in der Halle aufhalten konnten, abermals zum Test antreten müssen. Ob hier ein Cluster bekannt wird, dürfte nicht zuletzt Organisatoren aus anderen Bereichen wie etwa der Fußball-Europameisterschaft interessieren. Es bleibt also spannend.

Das ESC-Finale im Liveticker

  • 05/23/2021, 12:58 AM

    Ich hab die Wette gewonnen

    Italien hat gesiegt! Wir lesen uns nächstes Jahr im ESC-Ticker!

  • 05/23/2021, 12:48 AM

    Italien gewinnt den SONG CONTEST 2021!!

    Gratulation!

  • 05/23/2021, 12:46 AM

    Frankreich siegt nicht

    Frankreich bleibt hinter Italien. Schafft es die Schweiz???

  • 05/23/2021, 12:45 AM

    Nur 47 Stimmen für Malta

    Eine Enttäuschung für Destiny. Bestenfalls der 6. Platz beim ESC (meine Favoritin).

  • 05/23/2021, 12:43 AM

    Herzklopf-Finale

    Island rückt an die Spitze! Dann rückt Italien an den ersten Platz!!

  • 05/23/2021, 12:42 AM

    Das Publikumsvoting schmeißt grad alles um

    Ukraine und Finnland haben (temporär) die Führung übernommen.

  • 05/23/2021, 12:34 AM

    Das Publikumsvoting fließt nun ein

    Demnächst auf diesem Kanal: Das Ergebnis des Eurovision Song Contest 2021 aus Rotterdam.

  • 05/23/2021, 12:26 AM

    Die Schweiz baut ihren Vorsprung aus

    Im Jury-Voting ist unser Nachbarland mit 250 Punkten eindeutig an der Spitze. Die Publikumsstimmen können das aber wieder ändern.

  • 05/23/2021, 12:12 AM

    Zwischenstand im Jury-Voting

    Frankreich liegt vor der Schweiz vor Malta. Da müssen wohl die Seherinnen und Seher das Ruder herumreißen.

  • 05/23/2021, 12:06 AM

    Philipp Hansa bekommt Sonder-Applaus

    Als der österreichische Ö3-Moderator die heimischen Jury-Stimmen für Island ansagt, bekommt er einen eigenen Applaus. Lag es am "Equality"-Shirt?

  • 05/23/2021, 12:04 AM

    Philipp Hansa meldet sich aus Wien

    Österreich vergibt 12 Punkte an Island.

  • 05/23/2021, 12:01 AM

    Schweiz, Frankreich, Italien führen

    Nach den Votes aus sieben Ländern

  • 05/23/2021, 12:00 AM

    Interessante Streuung im Jury-Voting

    Die ersten 12 Punkte gehen an Schweiz, San Marino, Frankreich. Dann wieder Schweiz. Andi Knoll sieht ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Frankreich und Schweiz (im Jury-Voting). Malta gibt Albanien 12 Punkte. Wer soll sich da noch auskennen?

  • 05/22/2021, 11:59 PM

    Noch mal 12 Punkte an die Schweiz

    Von Albanien.

  • 05/22/2021, 11:58 PM

    San Marino hat entschieden

    12 Punkte an Frankreich.

  • 05/22/2021, 11:58 PM

    Schickes Zebra-Outfit bei der Punkte-Vergabe aus Polen

    12 Punkte gehen an San Marino

  • 05/22/2021, 11:57 PM

    Die ersten Punkte kommen aus Israel

    12 Punkte gehen an die Schweiz!
  • 05/22/2021, 11:52 PM

    Das Voting ist beendet!

    Europa hat entschieden.

  • 05/22/2021, 11:50 PM

    Ich hab für meinen Teil genug gehört

    Wir könnten dann schon langsam Richtung Ergebnis schreiten, liebe ESC-Community!

  • 05/22/2021, 11:48 PM

    Der Sieger von 2019...

    ...steht zumindest schon einmal fest. Duncan Laurence hat den "Sch*s" (Copyright Andi Knoll) für die Niederlande gewonnen. Er sitzt noch einmal für uns am Klavier.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.