Erster „Meiberger“-Film mit  Fritz Karl, Martina Ebm und Philipp Hochmair. Für ServusTV-Chef  Wegscheider ist Fiction „die Krönung“

© ServusTV/Martin Hörmandinger

Kultur Medien
11/10/2021

Ein alter Sack trifft einen weiblichen Columbo

ServusTV macht Serie „Meiberger“ zum Fernseh-Film und lädt zu einem mörderischen Klassentreffen

von Christoph Silber

Fritz Karl, Martina Ebm, Philipp Hochmair, Gerhard Liebmann, Harald Windisch u. v. m. – ein hochkarätiges Schauspiel-Ensemble gibt in „Meiberger – Mörderisches Klassentreffen“ erstmals ein Gastspiel über 90 Minuten. Die ServusTV-Serie ist im vierten Jahr zum Film geworden, der am Dienstag im Wiener Metro-Kino präsentiert wurde und am 20. November, 20.15 Uhr, zu sehen sein wird.

Bei Meibergers 30-jährigem Klassentreffen wird der berühmte Magier und verhasste Ex-Schulkollege Martin Mars (Philipp Hochmair) ermordet. Plötzlich selbst tatverdächtig, muss Meiberger den Täter innerhalb seiner früheren Klasse finden.

Das Publikum erlebt die Titelfigur „nicht gerade in der optimalen Lebensphase“, wie sein Darsteller Fritz Karl bei der Präsentation meinte. „Energetisch ein alter Sack“ sei der Psychologe mit Hang zur Zauberei geworden.

Namhafte „Gastspieler"

Der bekommt es mit der neuen Kommissarin Anna Doppler zu tun, die Josefstadt-Mimin Martina Ebm zu „einer Art weiblicher Columbo“ macht, die verhuschter tut, als sie ist. Ein kurzes Gastspiel gibt Hochmair in dem von der Mona Film produzierten Krimi mit heiteren Noten, der in seiner Aufstellung an Agatha Christie erinnert. „Es muss nicht alles so lang dauern wie ein ,Jedermann‘.“

Nach dem Film „Klammer“, der derzeit in den österreichischen Kinos läuft, zeigt ServusTV erneut im Fiction-Bereich auf, der für Intendant Ferdinand Wegscheider „die Krönung für einen Sender“ darstellt. „Das ist nicht nur die Butter, sondern auch die Marmelade aufs Brot. ServusTV ist der einzige Privatsender, der in Film und Serie investiert. Es ist durchaus ein Privileg, einen Eigentümer zu haben, der das ermöglicht. Fiktionale Eigenproduktion ist kostspielig, zahlt aber auch darauf ein, was ServusTV ausmacht. Wir produzieren seit fünf, sechs Jahren Filme und Serien und haben ganz sicher noch Lust auf mehr", sagte Wegscheider.

Zum namhaften Cast des ersten "Meiberger"-Films gehören zudem u. a. Gerhard Liebmann, Marion Mitterhammer, Petra Morzé, Harald Windisch und Jutta Fastian. Wieder mit dabei sind Franz Josef Danner als liebenswürdiger Revierinspektor Kevin Ganslinger und Tanja Raunig als Forensikerin Ulla, die auf eine Hochzeit zusteuern könnten.

Regie führte erneut Michael Podogil („Meiberger - Im Kopf des Täters, Staffel 3). Das Drehbuch stammt von Maja und Wolfgang Brandstetter. Kamera: Sebastian Thaler.

.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.