Matthias Losek verlässt nach der nächsten Ausgabe das Festival für Musik der Gegenwart

© APA/GEORG HOCHMUTH

Festival
10/13/2014

Matthias Losek verlässt "Wien Modern"

Damit benötigt das Festival ab 2016 einen neuen Leiter.

Der künstlerische Leiter von "Wien Modern", Matthias Losek, verlässt das Festival für Musik der Gegenwart nach der Ausgabe 2015. Ab 2016 werde daher eine neue Leitungsperson benötigt, teilte das Festival am Montag mit. Der Vorstand habe bereits "intensive Gespräche mit herausragenden Fachleuten in Österreich und Europa" für die Nachfolge aufgenommen, hieß es.

Losek zeichnete für die vergangenen vier Festivalausgaben verantwortlich, hält nun aber die Zeit dafür gekommen, "den Stab weiterzugeben". Er habe seit 2010 viele spannende Projekte realisieren können, wird Losek zitiert, ein Festival lebe aber auch von der Veränderung. "Mein Fokus liegt nun ganz auf den beiden noch vor uns liegenden Festivals 2014 und 2015, in die meine volle Kraft fließt."

"Wien Modern", 1988 von Claudio Abbado gegründet, findet heuer von 29. Oktober bis 21. November statt. Das Programm der 27. Ausgabe wird am Donnerstag vorgestellt. Eine neue Leitung ab 2016 soll der Aussendung zufolge "in Kürze" präsentiert werden.

Link: www.wienmodern.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.