Kultur
26.07.2017

Martin Kotynek wird Standard-Chefredakteur

Der 34-Jährige war bisher stellvertretender Chefredakteur von Zeit Online

Martin Kotynek, stellvertretender Chefredakteur von Zeit Online wird mit November 2017 Chefredakteur des Standard. Der 34-Jährige folgt damit auf Alexandra Föderl-Schmid, die als Korrespondentin zur Süddeutschen Zeitung wechselt. Standard-Vorstand Alexander Mitteräcker informierte darüber heute die Mitarbeiter, teilte der Verlag mit. Die Entscheidung haben nach Unternehmensangaben Herausgeber, Aufsichtsrat und Vorstand gemeinsam getroffen, nachdem über Monate vergeblich versucht worden war, einen Nachfolger für Föderl-Schmid zu finden.

Martin Kotynek ist seit drei Jahren stellvertretender Chefredakteur von " Zeit Online". In Berlin kümmert er sich schwerpunktmäßig um die strategische Weiterentwicklung der Nachrichten-Site. Zuvor hat Martin Kotynek als Investigativjournalist bei der Zeit gearbeitet.

Bei der Süddeutschen Zeitung in München war er als Politikredakteur zuständig für das "Thema des Tages", die Seite 2 der deutschen Qualitätstageszeitung. Als Knight Journalism Fellow befasste er sich an der Stanford Universität im Silicon Valley zehn Monate lang unter anderem mit Innovationsmanagement und Leadership im Journalismus. Nun kehrt der gebürtige Wiener und studierte Neurobiologe aus Deutschland in seine Heimatstadt zurück.