© Barbara Pálffy / Volksoper Wien

Kritik
11/24/2019

"König Karotte" an der Volksoper: Der Aberwitz hat Methode

„König Karotte“ von Jacques Offenbach an der Wiener Volksoper – ein auch exaltierter Spaß der Superlative.

von Peter Jarolin

Sie mögen kein Gemüse? Sie sind kein Vegetarier oder gar Veganer? Macht doch nichts! Denn dieses Gemüse, das an der Wiener Volksoper in der Neuproduktion von Jacques Offenbachs „König Karotte“ die Macht übernimmt, steht wirklich im Saft und hat sehr viel (musikalisches wie szenisches) Fleisch in sich.