Kultur 10.02.2018

John Gavin: Der Mann, der fast James Bond war, starb mit 86

Sollte 1971 James Bond in "Diamentenfieber" spielen: John Gavin © Bild: AP/Giuseppe Anastasi

Dem Schauspieler John Gavin, geboren 1931 in Los Angeles, gelang der Durchbruch 1958 neben Liselotte Pulver in "Zeit zu leben und Zeit zu sterben". Er sollte als Nachfolger von Rock Hudson aufgebaut werden, er spielte mit Doris Day in "Mitternachtsspitzen" und den Julius Caesar in "Spartacus". 1971 erhielt Gavin einen Vertrag als James Bond in "Diamantenfieber". Doch Sean Connery signalisierte seine Bereitschaft zur Rückkehr – der Vertrag wurde wieder gelöst, die Karriere war vorbei. Gavin starb nun 86-jährig in Santa Monica.

( kurier.at ) Erstellt am 10.02.2018