Meyerhoff bleibt am Burgtheater

AUSTRIA THEATRE NESTROY AWARD
Foto: APA/GEORG HOCHMUTH Joachim Meyerhoff wurde 2012 mit dem Nestroy in der Kategorie Bester Schauspieler ausgezeichnet.

Joachim Meyerhoff wird ab 2013/14 am Hamburger Schauspielhaus spielen. Das Burgtheater verlässt er aber vorerst nicht.

Burgstar Joachim Meyerhoff wird ab der Spielzeit 2013/14 ein Engagement am Schauspielhaus Hamburg wahrnehmen. Wie das Nachrichtenmagazin profil kürzlich berichtete, wird Meyerhoff gemeinsam mit der künftigen Intendantin Karin Beier am Hamburger Schauspielhaus arbeiten. Beier leitet zurzeit das Schauspiel in Köln und hat Meyerhoff für ihr Hamburger Team eingeplant. Sorgen, wonach Meyerhoff Wien verlassen könnte, sind vorerst allerdings unbegründet. Meyerhoff wird zusätzlich zu seinem Engagement am Burgtheater in der nächsten Spielzeit in Hamburg spielen, so wie er es vorher auch in Berlin getan hat.

"Er bleibt weiterhin im Burg-Ensemble und spielt weiterhin seine Rollen im Repertoire", stellte das Burgtheater in einer Pressemeldung klar. "Dass SchauspielerInnen des Burgtheaters auch an anderen Theatern auftreten, wie unter anderen Michael Maertens in Zürich, Caroline Peters in Köln, Joachim Meyerhoff, Johannes Krisch, Catrin Striebeck und Sylvie Rohrer in Berlin, Nicholas Ofczarek in München, Markus Meyer in Klagenfurt und München, ist Theateralltag und ein begrüßenswerter Umstand, und es ist keiner Pressemeldung wert, in der der Eindruck erweckt werden soll, dass dem Burgtheater Schauspieler verlustig gingen", heißt es weiter in der Pressemeldung.

Der Deutsche ist einer der meist beschäftigten Schauspieler im Burg-Ensemble. Derzeit ist Meyerhoff in "Der Ignorant und der Wahnsinnige", "Professor Bernhardi", "Robinson Crusoe", "Die Kommune" und "Was ihr wollt" am Burgtheater zu sehen.

(Kurier / reis) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?