Kultur 05.12.2011

Jazz Fest: Lee Konitz muss Konzert absagen

© Bild: EPA

Nach einem Herzinfarkt darf der Saxofonist nicht reisen. Karten für den Auftritt am Samstag im Porgy & Bess können zurückgegeben werden.

Der 83-jährige Jazzmusiker Lee Konitz wird sein Konzert am morgigen Samstag im Rahmen des Jazz Fest Wien nicht wahrnehmen können. Wie auf der Homepage des Festivals mitgeteilt wird, erlitt der US-amerikanische Saxofonist bereits Mitte Juni vor einem Auftritt in Sydney einen Herzinfarkt. Konitz wurde zwar bereits aus der Intensivstation entlassen, erhielt von seinen Ärzten aber absolutes Reise- und Auftrittsverbot für den gesamten Juli. Bereits gekaufte Karten für das Konzert im Porgy & Bess können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Erstellt am 05.12.2011