Kultur
19.12.2011

Heesters nach Schwächeanfall in Klinik

Nach einem Schwächeanfall des 108-jährigen Johannes "Jopie" Heesters mussten alle Termine des Show-Stars abgesagt werden.

Show-Legende Johannes "Jopie" Heesters ist nach einem Schwächeanfall in eine Klinik eingewiesen worden. Das sagte Heesters Tochter Wiesje Herold der Bild-Zeitung. Alle Termine seien abgesagt worden. Die 80-Jährige sagte dem Blatt: "Mein Vater liegt im Krankenhaus. Er hatte am Sonntag Fieber. Wir nehmen an, dass es eine Kreislaufschwäche war. Mit 108 Jahren muss man immer denken, dass so etwas gefährlicher ist."

Der laut Guinness-Buch der Rekorde älteste aktive Schauspieler der Welt soll zu seinem 108. Geburtstag am 5. Dezember seinen zehnten Bambi bekommen.

Unten: Bilder von Heesters in Rolf Hochhuths Stück "Inselkomödie" vor zwei Jahren.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Bilder