© /Park Circus

The Lobster
02/11/2016

Colin Farrell wäre lieber ein Hummer

Beißende Sci-Fi-Farce des Griechen Yorgos Lanthimos

Vor die Wahl gestellt, welches Tier sie gerne wären, wählen die meisten Menschen den Hund. Nur Colin Farrell wäre lieber ein Hummer, denn: Der Hummer hat eine hohe Lebenserwartung – vorausgesetzt, er wird nicht ins heiße Wasser geworfen –, und sein Sexualtrieb hält lange an.

In "The Lobster", einer beißenden Sci-Fi-Farce des Griechen Yorgos Lanthimos, spielt Colin Farrell einen Mann, der 45 Tage Zeit hat, sich in eine Frau zu verlieben. Denn in Lanthimos’ surrealistischer Zukunftsvision werden Singles in ein Resort eingeliefert. Und wenn sie dort keinen Partner finden, werden sie in ein Tier verwandelt. Um diesem Paarungszwang zu entkommen, haben sich Rebellen in den Wald geflüchtet: Bei ihnen herrscht striktes Paarverbot.

Lanthimos zerreißt in seiner sardonischen Liebessatire gängige Beziehungs- und Single-Modelle mit einer bizarr-komischen Rigorosität, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.