© REUTERS/Lucas Jackson

Kultur
08/06/2021

Kanye West - Allein im Stadion

Der US-Rapper Kanye West veranstaltet rund um die Veröffentlichung seines neuen Albums "Donda" wieder einen beispiellosen Zirkus.

von Marco Weise

Dass Kanye West an Größenwahn und Selbstüberschätzung leidet, dürfte mittlerweile weltweit bekannt sein. Was der US-Rapper aber derzeit rund um die Veröffentlichung seines neuen Albums „Donda“ veranstaltet, erreicht in Sachen Großspurigkeit neue Dimensionen. Der 44-Jährige hat sich dafür nämlich in Atlanta (Georgia) ein ganzes Stadion gemietet, um dort als alleiniger Hausherr immer dann Partys und Konzerte schmeißen zu können, wenn er es möchte. Ende Juli präsentierte er an dieser Stelle auch zum ersten Mal neue Tracks seines zehnten Studioalbums. Seither lebt und arbeitet er im Stadion, wo er sich ein kleines Zimmer mit Matratze am Boden eingerichtet hat - siehe Instagram-Post unten.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Das neue Album "Donda", benannt nach Wests gestorbener Mutter, hätte eigentlich längt erscheinen sollen. Aber wer die letzten Veröffentlichungen von Kanye West mitverfolgt hat, weiß, dass das so einfach nicht ist. Bereits vor über einem Jahr hatte der amerikanische Rapper, der zu den erfolgreichsten im US-Hip-Hop zählt, sein zehntes Solowerk angekündigt. Die Single „Wash Us In The Blood“ schien ein Vorbote zu sein. Das dazugehörige Musikvideo, das Polizeigewalt auf „Black Lives Matter“-Demos wie Bilder schwarzer Covid-19-Patienten zeigt, ging über Nacht viral. Doch dann passierte erstmal nichts. Auf seinen Social-Media-Kanälen verschwanden Cover wie die Track-List. „Bei Kanye ist es wie immer: Entweder die Platte kommt – oder sie kommt nicht “, sagte eine Mitarbeiterin seines Labels. „Wir wissen leider nicht mehr.“

Fans von Kanye West scherzen gerne darüber, dass der millionenschwere Rap-Unternehmer seine Musik niemals rechtzeitig fertig bekommt. Eigentlich hatte "Donda" schon vergangenen Sommer erscheinen sollen. Aber da funkte wohl Corona dazwischen. Oder Kanye hatte sein Marketingkonzept noch nicht fertig. Und Marketing, also Blendung ist Kanye West wichtig. Seine Musik, die keineswegs schlecht ist, verkommt dabei leider oft zur Nebensache: Das Einzige, was zählt, ist die Verpackung.

Nachdem die erste Listening-Session von Kanye Wests neuem Album “Donda” Ende Juli angeblich einen neuen Apple Music-Rekord (für die meisten ZuschauerInnen) aufgestellt hat, veröffentlichte der Streamingdienst gestern, Donnerstag, am Abend einen weiteren Stream zu "Donda“. Wie auch der vergangene fand dieser wieder im Stadium statt.

Wenig Neues

Im Rahmen seiner  jüngsten Listening-Session konnte man bereits veröffentlichte Songs hören, die mit einigen Neuerungen ausgestattet waren. Young Thug und Kid Cudi traten bei einem bereits veröffentlichten Song auf, den die Fans "Remote" nennen - offiziell haben die Songs nämlich noch keine Namen. Es gab auch ein paar neue Songs, darunter einen mit Lil Yachty und Lil Durk sowie einen mit Superstar The Weeknd.

Anders als bei der letzten Veranstaltung in Atlanta war dieses Mal deutlich theatralischer. Kanye wurde schließlich im zentralen Bereich der Stadionbühne von einer Menschenmenge eingekreist. Die Veranstaltung endete mit seiner Single "No Child Left Behind", bei der Kanye Hunderte von Metern in die Luft geflogen wurde.

Mal sehen, wie die Geschichte nun weitergeht, und wann das neue Album nun endlich erscheint. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.