© AP/Richard Drew

Kultur
07/31/2019

Der King of Broadway, Harold Prince, ist tot

Der US-Theaterregisseur und Produzent ("Cabaret") starb mit 91 Jahren in Reykjavík.

von Christoph Silber

Der legendäre US-amerikanische Theaterregisseur und Produzent Harold Prince ist mit 91 Jahren in Reykjavík nach kurzer Krankheit verstorben, wie US-Medien am Mittwoch berichteten. Der gebürtige New Yorker hatte 21 Tony Awards gewonnen, mehr als jeder andere in der Geschichte des Broadway. Prince stand bei den erfolgreichsten Musicals wie "Damn Yankees,” “West Side Story,” “Fiddler on the Roof,” “Cabaret,” “Sweeney Todd” und “The Phantom of the Opera” Pate.

Seine Karriere begonnen hatte er als Assistent des legendären Broadwaystars George Abbott. Ab 1962 begann er, zunächst mäßig erfolgreich, eigene Shows zu produzieren. 1966 gelang ihm mit "Cabaret" der Durchbruch.