© ZDFneo/Screenshot

Neo Magazin Royale
10/13/2016

Das war "Wetten, dass..?" mit Jan Böhmermann

Wie bei Gottschalk eben - nur dass die Fettnäpfe im Drehbuch stehen.

von Philipp Wilhelmer

Ja, er kann es: Jan Böhmermann hat sein "Neo Magazin Royale" zu “Wetten dass..?” umfunktioniert und eindrucksvoll die einst wichtigste Unterhaltungssendung der deutschen Fernsehgeschichte decodiert. Von dämlichen Wetten bis zu anlassigen Gesten war alles dabei - Top, die Sendung saß. (Hier ist sie abrufbar.)

Dass sie nicht ernst gemeint war, machte das ganze Unterfangen nur noch authentischer. Man fragte sich: War es das Original denn je gewesen?

Seidig

Böhmermann hatte sich stilecht in ein schimmerndes Seidensakko geworfen, die Krawatte kompliziert und eindrucksvoll geknotet, eine noch schlaksigere Körperhaltung eingenommen, um seinem offenkundigen Vorbild Thomas Gottschalk zur Ehre zu gereichen und legte los:
“Ich wette, dass ich es in den nächsten 90 Minuten schaffe, keine Staatskrise auszulösen.”

Dass das Studio keine Halle war wie im Original, war egal. Wie sich zeigte, sind nur wenige Sendungselemente wirklich wichtig: Ein Bühneneingang, ein Sofa, klatschendes Publikum, das immer mit Parallel-Kamerafahrten auf dynamisch getrimmt wird und ein Moderator, der Müll redet: Läuft. Wie bei Gottschalk eben - nur dass die Fettnäpfe im Drehbuch stehen.

Höho.

Es wäre nicht Böhmermann, wenn das Original nicht kunstvoll und grenzgängerisch verfremdet worden wäre. Die Saalwette etwa lautete: “Ich wette, dass Jan Böhmermann es nicht schafft, bis zum Ende der Sendung fünf Ehepaare aus dem Saarland ins Studio zu holen, die verheiratet sind und keine Geschwister.” Höhö.

Und was, wenn er verliert? “Falls ich das nicht schaffe, werde ich im Kostüm des Mucial Cats in einer Wanne voll Senf den Titelsong von Starlight Express singen.“

Geilenkirchen und der Bagger

Erster Gast war der deutschtürkische Rapper Eko Fresh, der Böhmermann ein “Türkei+Deutschland=Liebe”-T-Shirt mitbrachte und als Dank für die ärgste Wette aller Zeiten Pate stehen durfte: Es ging um Bruno und Susanne "aus Geilenkirchen" (Achtung, Gag). ”Er ist Baggerfahrer und wettet, dass er seine Frau mithilfe eines Baggers zum Orgasmus bringen kann.“ Schafft er das, Eko?

Der überlegte nicht lange: Wenn er das schon so lange mache, werde der Mann das schon hinbringen. “Außerdem sah er mir schon aus wie ein richtiger F***er.” Auf die Primetime zielt Böhmermann mit seinem “Wetten, dass..?”-Remake offenbar nicht.

Zweiter Gast war der erstaunlich souveräne CDU-Mann Jens Spahn, der Böhmermann aufmerksamerweise “Wetten, dass..? - Das Buch” mitbrachte. Es ging im Gespräch: Um Politik. Und der Christdemokrat verriet, dass er eine Koalition mit den Grünen für nicht ganz blöd hielte. “Mit dem Cem (Özdemir, Grünen-Bundesvorsitzender, Anm.) könnte ich mir das ganz gut vorstellen.” Deutschtürke Eko Fresh schaltete sich trocken ein: “Das habe ich mit dem Song ‘Quotentürke’ vorausgesagt.”

Spahn wurde Pate der Kinderwette: Tanja Haberkorn aus Königsberg, 12 Jahre alt und erstaunlich politikaffin, behauptete, mit ihren Füßen die Parteizugehörigkeit von deutschen Politikern ertasten zu können.

Wie kam es zu der Begabung? Sie sei “vom Dreier gesprungen und drunter ist (Kanzleramtsminister, Anm.) Peter Altmaier geschwommen. Und da habe ich gleich gespürt von welcher Partei er ist.” Soviel sei verraten: Sie erriet fast alle. Und schummelte wohl - eine schräge Hommage an die gefakte Buntstiftwette.

"Eine schöne Frau"

Als Musikact trat DJ Bobo auf, der schon drei Mal bei “Wetten, dass..?” und einmal beim "Neo Magazin" zu Gast war. Ein Mann, der perfekt im Glitzerkostüm den Couch-Aufputz gibt.

Das Highlight kam zum Schluss. “Eine schöne Frau”, verkündete Böhmermann, ganz in Gottschalk-Manier: Das Model Eva Padberg. Sprachs, hängte sich bei der "schönen Frau" ein, “trennte” sie und DJ Bobo aus “Sicherheitsgründen” und ging auf Tuchfühlung: “Ich komme auch einmal rüber zu dir.” Genauer kann man das Original schwerlich rekonstruieren.

Zeitlich überziehen war allerdings nicht drin. Aber dafür wird die Sendung nächste Woche fertig ausgestrahlt. Der Baggerfahrer wird da immer noch zu Gange sein. Bis zum Schluss hatte er seine Frau noch nicht beglückt, aber dafür ein Auto ruiniert.

Fazit: “Wetten, dass..?” mit Böhmermann - mehr braucht es nicht, um festzustellen, wie rasant sich der Fernsehplanet weiterdreht. Und welches Topteam hinter seiner Sendung steckt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.