Greenfield Openair Festival

© EPA / ANTHONY ANEX

Kultur

Campino hofft auf ein Comeback großer Konzerte

Der Frontman der Toten Hosen sieht spätestens 2022 wieder Touren - jetzt sei aber Solidarität und Geduld wichtig

11/11/2020, 04:23 PM

Campino (58), Frontmann der Düsseldorfer Punkrock-Band Die Toten Hosen, hofft auf ein Live-Comeback nach den Einschränkungen der Corona-Pandemie. Er denke, „dass wir spätestens in 2022 auch wieder große, fette Rockkonzerte erleben werden“, sagte der Sänger am Mittwoch im Studio von SWR3 in Baden-Baden. „Das ist so die Möhre, die ich mir als Esel hinhalte. Ich glaube, dass es nicht so lange dauern wird, bis wir uns wieder in gewohnter Form sehen werden.“

Wichtig sei aber derzeit, Solidarität zu zeigen und Geduld zu haben - damit die Menschen, die am meisten unter der Krise leiden, wieder auf die Füße kommen.

 

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Campino hofft auf ein Comeback großer Konzerte | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat