Textlich erweist sich Dylan des Nobelpreises w├╝rdig

┬ę APA - Austria Presse Agentur

Kultur
12/07/2020

Bob Dylan verkauft seine gesamten Song-Rechte

Universal Music hat die Rechte an mehr als 600 Songs erworben, darunter Hits wie "Blowin' in the wind" und "The Times They Are A-Changin'".

Musiklegende Bob Dylan hat seinen gesamten Songkatalog verkauft: Universal Music hat die Rechte an mehr als 600 Songs erworben, darunter Hits wie "Blowin' in the wind", "The Times They Are A-Changin'" und "Like a Rolling Stone".

Der bahnbrechende Deal k├Ânnte der gr├Â├čte Erwerb von Musikverlagsrechten eines einzelnen K├╝nstlers sein, schreibt die New York Times. Wie viel Universal Music daf├╝r zahlte, ist nicht bekannt - laut Sch├Ątzungen mehr als 300 Millionen US-Dollar.

Dylans Werk umfasst Songs aus mehr als sechs Jahrzehnten. Er war der erste Songwriter, der mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde. Dylan verkaufte weltweit mehr als 125 Millionen Tontr├Ąger. Seine Songs wurden mehr als 6000 Mal neu aufgenommen, u. a. von Adele, Guns N' Roses und Bob Marley.

 

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare