Joaquin Phoenix in "Joker"

© Warner Bros.

Kultur
01/13/2020

92. Oscars: "Joker" mit elf Nominierungen an der Spitze

Todd Phillips' Porträt des Batman-Gegenspielers mit Joaquin Phoenix führt das Feld vor "Irishman", "1917" und "Once Upon A Time... In Hollywood" an.

Ein Quartett führt heuer das Feld der Topfavoriten für die 92. Oscar-Verleihung an: An der Spitze des Feldes steht mit 11 Nennungen Todd Phillips' düsteres Porträt "Joker" mit Joaquin Phoenix in der Titelrolle.Mit je 10 Nominierungen dicht auf den Fersen folgen Martin Scorseses Gangsterepos "The Irishman", Sam Mendes' Weltkriegsparabel "1917" und Quentin Tarantinos "Once Upon A Time... In Hollywood".

 "Joker" kann sich unter anderem Chancen auf eine Auszeichnungen in den Kategorien Bester Film, Regie und wie erwartet auch für Hauptdarsteller Joaquin Phoenix machen. Auch "The Irishman", "1917" und "Once Upon a Time in Hollywood" sind in der Königssparte Bester Film im Rennen, was ebenso für die jeweiligen Regisseure in ihrer Kategorie gilt.

Johansson zweifach nominiert

Gleich doppelt im Rennen um einen der begehrten Goldbuben ist heuer Scarlett Johansson, die einerseits mit ihrer Leistung in Noel Baumbachs "Marriage Story" bei den besten Schauspielerinnen hoffen darf und andererseits bei den Nebendarstellerinnen für "Jojo Rabbit" nominiert wurde. Bei den Hauptdarstellerinnen bilden Cynthia Erivo ("Harriet"), Saoirse Ronan ("Little Women"), Charlize Theron ("Bombshell") sowie Renee Zellweger ("Judy") die Konkurrenz. Bei den Nebendarstellerinnen indes sieht sich Johansson Hollywoodlegenden wie Kathy Bates ("Richard Jewell") und Laura Dern ("Marriage Story") sowie Florence Pugh ("Little Women") und Margot Robbie ("Bombshell") gegenüber.

Chancen für Leo DiCaprio und Brad Pitt

Im Gegenzug kann sich bei den Herren Antonio Banderas für seine Almodovar-Verkörperung in "Pain and Glory" Hoffnungen auf den Preis als bester Darsteller machen. Dies gilt auch für Leonardo DiCaprio für seine Leistung in "Once Upon a Time... in Hollywood", Adam Driver als Johansson-Gegenspieler in "Marriage Story" und neben Joaquin Phoenix auch Jonathan Pryce für "The Two Popes". Bei den männlichen Nebendarstellern entspinnt sich heuer ein Kampf der Altstars, treffen hier doch Tom Hanks ("A Beautiful Day in the Neighborhood"), Anthony Hopkins ("The Two Popes"), Al Pacino ("The Irishman"), Joe Pesci ("The Irishman") und Brad Pitt ("Once Upon a Time... in Hollywood") aufeinander. Für Pitt wäre es der erste Schauspieler-Oscar.

"Joker" nicht unter Rekordhaltern

Mit seinen elf Nominierungen liegt "Joker" aber nicht an der Spitze der Allzeitliste Hollywoods. Im Rückblick sind mit jeweils 14 Nominierungen gleich drei Filme gemeinsam Rekordhalter: "All About Eve", "Titanic" sowie "La La Land".Die Anzahl der Nominierungen ist jedoch nicht zwingend ein echter Indikator für die Anzahl der Trophäen: 2018 etwa heimste der 13-fach nominierte Film "The Shape of Water" von Guillermo del Toro nur vier Auszeichnungen ein, 2004 dagegen setzte "Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" sämtliche elf Nominierungen in Oscar-Würden um und egalisierte damit den Rekord von "Ben Hur" und "Titanic".

Verleihung am 9. Februar

Wer seine Nominierungen in Preise ummünzen kann, entscheidet sich in der Nacht von 9. auf 10. Februar, wenn im Dolby Theatre von Hollywood zum 92. Mal die begehrten Goldbuben in 24 Kategorien vergeben werden. Wie im Vorjahr verzichten die Veranstalter dabei auf einen offiziellen Gastgeber, sondern setzen auf mehrere prominente Präsentatoren.

Hier die Nominierten in den wichtigsten Kategorien:

Bester Film:
1917 (Universal)
Ford v Ferrari (Fox)
The Irishman (Netflix)
Jojo Rabbit (Fox Searchlight)
Joker (Warner Bros.)
Little Women (Sony)
Marriage Story (Netflix)
Once Upon a Time in Hollywood (Sony)
Parasite (Neon)

Hauptrolle, Frauen:
Cynthia Erivo (Harriet)
Scarlett Johansson (Marriage Story)
Saoirse Ronan (Little Women)
Charlize Theron (Bombshell)
Renée Zellweger (Judy)

Hauptrolle, Männer:
Antonio Banderas (Pain and Glory)
Leonardo DiCaprio (Once Upon a Time in Hollywood)
Adam Driver (Marriage Story)
Joaquin Phoenix (Joker)
Jonathan Pryce (The Two Popes)

Nebenrolle, Frauen:
Kathy Bates (Richard Jewell)
Laura Dern (Marriage Story)
Scarlett Johansson (Jojo Rabbit)
Florence Pugh (Little Women)
Margot Robbie (Bombshell)

Nebenrolle, Männer:
Tom Hanks (A Beautiful Day in the Neighborhood)
Anthony Hopkins (The Two Popes)
Al Pacino (The Irishman)
Joe Pesci (The Irishman)
Brad Pitt (Once Upon a Time in Hollywood

Regie:
Bong Joon Ho (Parasite)
Sam Mendes (1917)
Todd Phillips (Joker)
Martin Scorsese (The Irishman)
Quentin Tarantino (Once Upon a Time in Hollywood)

Adaptiertes Drehbuch:
The Irishman (Steven Zaillian)
Jojo Rabbit (Taika Waititi)
Joker (Todd Phillips & Scott Silver)
Little Women (Greta Gerwig)
The Two Popes (Anthony McCarten)

Originaldrehbuch:
1917 (Sam Mendes & Krysty Wilson-Cairns)
Knives Out (Rian Johnson)
Marriage Story (Noah Baumbach)
Once Upon a Time in Hollywood (Quentin Tarantino)
Parasite (Bong Joon Ho & Jin Won Han)

Auslandsoscar:
Corpus Christi (Polen)
Honeyland (Nordmazedonien)
Les Miserables (Frankreich)
Pain and Glory (Spanien)
Parasite (Südkorea)

Kamera:
1917 (Roger Deakins)
The Irishman (Rodrigo Prieto)
Joker (Lawrence Sher)
The Lighthouse (Jarin Blaschke)
Once Upon a Time in Hollywood (Robert Richardson)

Soundtrack:
1917 (Thomas Newman)
Joker (Hildur Guðnadóttir)
Little Women (Alexandre Desplat)
Marriage Story (Randy Newman)
Star Wars: The Rise of Skywalker

Dokumentarfilm:
American Factory (Netflix)
The Cave (National Geographic)
The Edge of Democracy (Netflix)
For Sama (PBS)
Honeyland (Neon)

Originalsong:
"I Can't Let You Throw Yourself Away" (aus: Toy Story 4) - Randy Newman
"(I'm Gonna) Love Me Again" (Rocketman) - Elton John & Bernie Taupin
"I'm Standing With You" (Breakthrough) - Diane Warren
"Into the Unknown" (Frozen 2) - Robert Lopez & Kristen Anderson-Lopez
"Stand Up" (Harriet) - Joshuah Brian Campbell & Cynthia Erivo

Alle Nominierungen unter www.oscars.org

Die Filme mit den meisten Nominierungen

11 Nominierungen
"Joker"
10 Nominierungen
"The Irishman"
"1917"
"Once Upon A Time... In Hollywood"

6 Nominierungen  
"Parasite"
"Marriage Story"
"Little Women"
"Jojo Rabbit"

4 Nominierungen  
"Ford v Ferrari" ("Le Mans 66 - Gegen jede Chance")

3 Nominierungen  
"Bombshell"
"Star Wars: The Rise of Skywalker"
"The Two Popes" ("Die zwei Päpste")

2 Nominierungen  
"Harriet"
"Honeyland" ("Land des Honigs")
"Judy"
"Pain and Glory" ("Leid und Herrlichkeit")
"Toy Story 4"