Pisa schaut fern
10/08/2020

Unsichtb

"Pisa schaut fern": Alles ist weißer als weiß, nun kümmert man sich um andere Flecken

von Peter Pisa

Das war zu einer Zeit, als es in der Werbung hieß: „Die elegantesten Frauen in aller Welt wählen Creme Puff!“

Bestimmt prickelte es ebenso, in der Parfümerie 1 x Puff zu bestellen wie „Urin, ein ganz besonderer Saft“ in der nächsten Buchhandlung („Da ist ein Kunde, der will unseren letzten Urin. Bringst du ihn mir zur Kassa runter?“).

Die Waschpulverindustrie begnügte sich damals noch, unsere Kleidung „weißer als weiß“ zu machen. Dadurch wurde die vollkommenste Farbe vollkommenster, und jetzt kann man sich einem Waschmittel zuwenden, von dem es in der TV-Werbung heißt: Es entfernt unsichtbare Flecken. Flecken, die man nicht sieht, sieht man dann nicht mehr!

Übrigens gibt es erstaunliche Neuigkeiten über Christa Kummer und Karl Nehammer, lesen Sie bitte weiter, nur zu, nur zu, steht alles ausführlich da, am interessantesten ist sowieso das Unsichtb

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.