Pisa schaut fern
07/08/2021

Sieger

"Pisa schaut fern": Wie man Erfolg hat, auch wenn man die Dartscheibe nicht so richtig versteht

von Peter Pisa

In „Aktuell nach eins“ hielt ein Mentaltrainer bzw. der ORF-Mentalexperte eine Dartscheibe in die Kamera: Wohin zielen Sie?, hat er gefragt. Und wehe, man antwortet, froh zu sein, überhaupt die Scheibe irgendwo zu treffen. Sofort gehört man zu den Verlierern. Sieger denken immer an die 50 Punkte in der Mitte. Was freilich Unsinn ist, denn ein Treffer ins Feld mit der Triple 20 = 60. Aber wenn der Mentalexperte darauf besteht ... Gibt ja dumme Sieger.

Man hat täglich 20.000 Gedanken. Andere Experten sprechen von 60.000. Jedenfalls denken Sieger schon beim Aufstehen: DARAUF freue ich mich heute! Oder: DAS ziehe ich jetzt durch, jawohl! Die Gedanken müssen total aufs Durchhalten ausgerichtet sein. Hartnäckig. Dauerhaft ... Insofern mögen Sieger, wenn sie mit Verlierern zutun haben, nicht darauf vergessen, dass sie nicht die Einzigen mit dieser Eigenschaft sind. Auch Nudeln müssen Biss haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.