Pisa schaut fern
02/18/2021

Benebelt

"Pisa schaut fern": Türkis muss der Mensch sein, orange Farbe tut ihm aber auch recht gut

von Peter Pisa

Die Kosmetikerin Frau T. hatte Sprays in verschiedenen Farben mit, als sie im ORF-Frühstücksfernsehen zu Gast war. An der orangen Farbe bestand großes Interesse, orange war der sogenannte Sexualspray: „Wenn’s nicht so ist, wie man’s gern hätte.“ Kurz sah es so aus, als beabsichtige der Moderator, die Flasche auszutrinken, Frau T. erklärte ihm, man müsse den Körper damit einsprayen.

Danach ging es um den türkisen Spray. Türkis steht für das Energiezentrum am Hals. In der Fachliteratur lässt sich nachlesen: Ist dieses Chakra blockiert, haben die Menschen z. B. Angst vor Kritik, sie nuscheln und neigen zu Lügen.

Hingegen akzeptieren die Türkisen (bzw. die türkis Benebelten) ihre Schwächen, sie haben viel Humor, lassen sich von anderen Meinungen inspirieren und verspüren den großen Wunsch, immer die Wahrheit zu sagen.

Na bitte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.