Kolumnen
15.07.2018

Wie das mit den Einkaufswagen wirklich ist

"Ohrwaschl": Was Einkaufswagen so machen, wenn wir schlafen.

Haben  Sie sich auch schon gefragt, wie das mit den Einkaufswagen abläuft? Ich glaube, so:

Wenn es Nacht ist und alles tief schläft, erwachen die Einkaufswagen. Sie schauen sich um, ob die Luft rein ist, dann werfen sie ihre Ketten ab, formieren sich zu mächtigen Rudeln und rollen durch die Stadt. Sie plündern Zigarettenautomaten, holen sich Schnaps und Bier aus den Lagern ihrer Supermärkte und feiern wilde Partys in den Parks und in dunklen Seitengassen.

Danach paaren oder prügeln sie sich hemmungslos, und bevor die Sonne aufgeht, schlafen sie ein, oft noch in inniger Umarmung, dort, wo sie sich gerade befinden, in Hauseingängen, auf Parkplätzen, auf Rasenflächen und in Gebüschen.
So stelle ich mir das vor.

Vielleicht ist es aber auch ganz anders, und sie werden einfach nur von Menschen, denen alles wurscht ist, mitgenommen und dann irgendwo stehen gelassen. Wer weiß.