Kolumnen
07/31/2021

Waza-ari

Olympia im Fernsehen: Die schönste Wasserleitung der Welt.

von Guido Tartarotti

Das Schöne an Olympischen Spielen ist ja: Wenn sie sind, dann sind sie immer. Man kann nahezu zu jeder Zeit den Fernseher aufdrehen, und mit der Zuverlässigkeit einer Wasserleitung rinnt Sport heraus.

Olympia dreht auch die Hierarchie der Sportarten um. Fußball ist bei Olympischen Spielen nur eine Randerscheinung. Dafür ist Judo, von dem wir sonst so wenig mitbekommen, plötzlich enorm wichtig, und auf einmal weiß jeder, was ein Waza-ari ist (nämlich nicht das scharfe grüne Zeugs, das man zum Sushi isst und dabei manchmal einen Krampf in der Nase bekommt, sondern das, was zwischen Österreich und einer Medaille steht).

Kompliment übrigens an die ORF-Reporter: Sie kommentieren tage- und nächtelang – und das sehr gut, bestens informiert und mit hörbarer Freude an der Sache. Da wird dann auch Kleinkaliber-Dreistellungskampf zum Ereignis.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.