Kolumnen
08/27/2021

Platzangst

Es ist offenbar ein Naturgesetz, dass in Wien jeder Platz vollgeräumt und zweckgewidmet werden muss.

von Barbara Mader

Nun möchten wir vom Redaktionskomitee der Wiener Ansichten Ihnen keinesfalls unsere Meinung zum Thema Markthalle vorenthalten und schalten uns daher in die gut abgelegene Diskussion um allfällige Bautätigkeiten nebst dem Naschmarkt ein.

Persönlich können wir den Wunsch, Wien per Markthalle zur kulinarischen Weltstadt zu machen, nachvollziehen. Nur her mit der gepflegten Esskultur – als Gegenpart zum Supermarktwildwuchs, einer Disziplin, in der Österreich Europameister ist. Aber warum brauchen wir dafür eine Halle neben dem Naschmarkt? Es hätte zum Beispiel eine am Schottentor in der ehemaligen CA gegeben. Da ist aber jetzt ein – erraten– Supermarkt drin. Zugleich schaut man zu, wie der bestehende Naschmarkt verkommt. Jetzt ist schon wieder ein neues Touristen-Glumpert-Standl da. Wer am Naschmarkt tatsächlich Lebensmittel kaufen will, muss durch die Sisi-Fächer und Wasabi-Nuss-Hölle.

Klar ist der Parkplatz nebenan, wo am Samstag Flohmarkt ist, keine Zierde. Aber vielleicht wäre eine Umgestaltung, ohne gleich alles mögliche Neue drauf zu stellen, auch eine Idee? Einfach Raum geben, ohne vordergründigen Zweck? Geht aber nicht. So, wie in Niederösterreich jede Kreuzung Kreisverkehr werden muss, ist es Naturgesetz, dass in Wien ein Platz nicht ohne Hundezone, Kinderspielplatz oder, jetzt neu, Nebeldusche existieren darf. Es ist die Angst der Wiener vor dem leeren Platz. Was der Bestimmungs-Fleckerl-Teppich anrichtet, sieht man jetzt etwa am Bennoplatz im Achten. In jeder seiner vier Ecken ist was los. Verwaiste Beete (Urban Gardening war gestern, oder?), Hundeverbotszone und seit Neuestem Sonnenliegen, unter die der grüne Vorsteher Betonplatten hat legen lassen. Jetzt fehlt nur noch ein Schild, wo drauf steht, was auf der Liege alles erlaubt ist.

Die ETH Zürich hat im Zuge eines Forschungsprojekts einen Atlas mit den besten Plätzen Europas herausgegeben. Städte in Italien, Frankreich, aber auch Deutschland kommen vor. Wien ist eine Fußnote.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.