Kolumnen
04/25/2021

Picknick auf dem Teppich

Wie feiert man im Lockdown? Man tut so, als ob.

von Guido Tartarotti

Experten gaben im KURIER Tipps, wie man im Lockdown feiern kann (und sagen Sie jetzt nicht, der Lockdown sei vorbei – der nächste Lockdown lauert schon darauf, uns in den Hintern zu beißen).

Also: Richtig feiern. Vereinfacht ausgedrückt: Man muss so tun, als ob. „Schaffen Sie sich schöne und sinnliche Erlebnisse“, rät ein Psychiater. Wir wäre es zum Beispiel mit einem Picknick auf dem Teppichboden? Zelten im Abstellraum?  Oder einer Runde schwimmen in der Badewanne (bevorzugt vorher gesalzen)? Wenn man die Schuhe kreuz und quer durchs Vorzimmer stellt, kann man die Illusion erschaffen, Gäste zu haben. Lebt man alleine, kann man einmal in Ruhe mit sich selber streiten. Apropos alleine: Viele Paare lernen einander im Lockdown erst richtig kennen, manche sind schon wieder per Sie, oder haben getrennte Wohnungen (er in Graz, sie in Wien).

Man kann runde Geburtstage übrigens nachholen, sagen die Experten  – und den 50er dann zum 80. feiern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.