Kolumnen
07/21/2021

Dummheit

Man kann es nicht anders ausdrücken: Rassismus ist einfach ein Ausweis von Blödheit.

von Guido Tartarotti

Wir leben in einer Zeit, in der man Dinge immer seltener als das bezeichnet, was sie sind. Man sagt z. B. nicht mehr "Dummheit" oder "Unsinn", wenn jemand Dummes tut oder sagt, sondern spricht von "besorgtem Dings" oder "falsch verstandenem Bums".

Dabei ist es ganz einfach schwachsinnig, wenn sich jemand – wie vor dem EM-Finale zu sehen – einen Feuerwerkskörper ins Gesäß stopft. Oder wenn im Internet verbreitet wird, vom Kontakt mit Geimpften bekäme man Herpes. Man kann das nicht schönlügen, und man braucht darüber auch nicht zu diskutieren. Es ist Blödsinn.

Derzeit bricht gerade die Menschheitsblödheit des Rassismus wieder aus: Sportler (englische Elfmeterschützen und Formel-1-Fahrer), aber auch Journalisten werden hemmungslos rassistisch beschimpft. Da hilft jetzt kein Herumreden mehr: Rassismus ist ganz einfach der Ausweis für unfassbare Dummheit. Es gibt keine Rassen, nur Menschen. Und die sind alle unterschiedlich, aber gleichwertig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.