Kolumnen
09/19/2020

Bittersüß

Es ist eine harte Zeit für viele, viele Menschen. Man weiß nie, was als Nächstes kommt. Womöglich etwas Gutes.

von Birgit Braunrath

Das Leben ist immer für Überraschungen gut. Und für seltsame Regieeinfälle. Am Dienstag erklärte Donald Trump Österreich zu einer Art Waldheimat. Am Mittwoch lachte daraufhin halb Österreich über ihn und nannte ihn „Forest Trump“ (Wald-Trump) – in Anlehnung an „Forrest Gump“, Amerikas Niedrig-IQ-Helden, der es mit höchst bescheidener geistiger Kapazität zu Erfolg und Berühmtheit brachte. Und genau am Mittwoch, an dem so viele lachend an „Forrest Gump“ dachten, starb dessen Schöpfer, der Roman-Autor Winston Groom.

Grooms berühmtestes Zitat hört man in unseren unberechenbaren Tagen häufig: „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt.“

Manche bittere Pille hält die Bonbonniere des Lebens derzeit für so viele bereit. Wer kann, lässt sich’s trotzdem auf der Zunge zergehen und findet dabei manchmal doch den süßen Kern. Denn das Leben ist immer für Überraschungen gut. Sogar, wenn man am wenigsten damit rechnet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.