Kolumnen
01/27/2020

10 Dinge, die Sie 2020 machen sollten

Stadtgeflüster: "Es würde sich lohnen, den Jänner zu loben, weil er nichts von einem erwartet und man sich in Ruhe auf das neue Jahr einstellen kann."

von Julia Schrenk

Der Jänner, sagen so viele, sei kein guter Monat. Erstens, weil er so kalt ist, viel kälter als der Dezember. Zweitens, weil man so erschöpft ist. Von Weihnachten und Silvester, dem ganzen Feiern und dem vielen Essen. Drittens, weil man glaubt, im neuen Jahr zumindest kurzfristig alles besser machen zu müssen. Weniger essen, mehr sporteln; weniger Gin Tonic, mehr heiße Ingwer-Zitrone.

Dabei würde es sich lohnen, den Jänner zu loben, weil er nichts von einem erwartet und man sich in Ruhe auf das neue Jahr einstellen kann. Und das klingt ziemlich vielsprechend. Deshalb folgen jetzt: 10 Dinge, die Sie 2020 in Wien machen sollten.

1. Gehen Sie auf ein Konzert! Editors im Februar, Bon Iver im November und dazwischen findet sich auch ziemlich sicher noch eines.

2. Gehen Sie auf ein Open-Air-Konzert! Sommernachtskonzert in Schönbrunn ist am 21. Mai, von 11. bis 18. Juli findet das Meta-Stadt Open Air in Stadlau statt.

3. Steigen Sie aufs Dach! Im April wird im Museumsquartier die Dachterrasse auf dem Leopold Museum eröffnet – mit neuem Blick auf die Stadt.

4. Feiern Sie die Pilgramgasse! Nach einem Jahr Sperre wird ab Ende Jänner wieder an der U4-Station Halt gemacht. Partys sind schon angekündigt.

5. Versumpern Sie in einer Bar! Und zwar in einer neuen. Am Naschmarkt hat kürzlich LVDWIG aufgemacht, in der Neustiftgasse Moby Dick.

6. Gehen Sie ins Museum! Das Mumok widmet sich ab Mai Andy Warhol, das Freud-Museum eröffnet neu.

7. Gehen Sie ins Wirtshaus! 2020 machen spannende neue Lokale auf. Besonders toll dürfte ein Projekt im 7. Bezirk werden. Details sind leider noch geheim.

8. Grillen Sie in der Stadt! Am Donaukanal gibt’s erstmals einen „urbanen Grillplatz“.

9. Statten Sie dem Diana-Bad einen letzten Besuch ab! Im Oktober ist dort nach 200 Jahren nämlich Badeschluss.

10. Gehen Sie wählen! Also, wenn Sie wollen. Kann ja nicht mehr allzu lang dauern, bis der Wahltermin steht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.