Lisa Grubmayr

© Mama Grubmayr

Kiku
02/23/2019

Warten bis zur Pause

Der Text von Lisa Grubmayr, HTL Salzburg, Zweig Bautechnik, die den Bewerb gewonnen hat.

von Heinz Wagner

So hocke ich hier und warte bis die heiß ersehnte Mittagspause beginnt. Von oben beobachte ich sie, wie sie sich auf und ab bewegen und komische Dinge mit sich tragen. Einer bedient gerade einen sogenannten „Theodoliten“ so nennen sie diese komischen dreibeinigen Kreaturen, die eine Art Kamera auf sich tragen. Ich frage mich, was sie immer meinen, mit ihren komischen Begriffen und Fachsilben. So schreit einer gerade heraus: „Wir müssen noch eine Belastungsprobe erstellen, so verlangt es die Bauordnung“. Wobei mir auffällt, dass dieses Wort „Bau“ häufig vorkommt, so wie Baumasse, Bauwerk, Bauabsteckung, ja, ja sehr viel Bau. Vielleicht wird das, woran diese zweibeinigen Kreaturen arbeiten, ja so genannt… Jedoch sind dies nur Dinge, die mich auf Trab halten, bis sie sich zu ihrer Mittagspause begeben und ihr essen auspacken… So ordne ich währenddessen mein Gefieder. Erneut horche ich hinein und höre einen sagen „Wir müssen noch nachverdichten, der Boden ist noch nicht als Zufahrtsstraße geeignet“. Was das wohl bedeutet? Nun ja, jetzt beginnen sie große Maschinen herauszuholen und mit diesen den Boden zu bearbeiten. Doch endlich, einer schreit laut „Mittagspause“. Ich erhebe mich in die Luft, erleichtere mich noch auf dem Gebilde, das sie zuvor erbaut hatten und versuche etwas von ihrer Jause zu ergattern. Das Einzige, was von meinem Besuch zurückbleibt, ist ein weißer Fleck.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.