Mammutbäume sind ein Markenzeichen für die kalifornische Landschaft geworden.

© Bartfett/istockphoto

Entgeltliche Einschaltung
06/01/2016

Eine Reise zu Kaliforniens grünen Riesen

Die Mammutbäume der Sierra Nevada gehören zu den größten und ältesten lebenden Bäumen.

Beeindruckend schwingen die Baumkronen der über hundert Meter hohen Mammutbäume sanft im Wind. Schon auf Fotos wirken die riesigen Bäume unglaublich imposant. Noch faszinierender ist es aber, ihnen direkt gegenüber zu stehen: Bei einer Reise zu den grünen Riesen von Kalifornien.

Eine lange Geschichte

Wie wichtig die Mammutbäume für die kalifornische Landschaft und Bevölkerung mittlerweile geworden sind, kann man unschwer erkennen. Wurden sie früher bei der Entdeckung der Wälder noch gefällt und als Goldgrube der Holzfäller angesehen, stehen sie heute nicht nur unter Schutz: Besondere Exemplare wurden sogar getauft. So stehen im "Giant Forest" riesige Bäume namens "Lincoln", "Washington" oder "General Grant". Und nicht nur die Größe und Namensgebung ist beeindruckend: die ältesten Exemplare sind über 2.560 Jahre alt.

Zu sehen gibt es die Riesen der Wälder beispielsweise im Redwood-Nationalpark, hier führt ein Wanderweg durch die beeindruckende Landschaft. Einfach zu erreichen ist das Muir Woods National Monument in der Nähe von San Francisco. Im etwas abgelegenen Montgomery Woods State Natural Reserve findet man einige der größten Mammutbäume und entlang der Pazifikküste schlängeln sich die Wanderwege des Julia Pfeiffer Burns State Park.

Wer eine Reise nach Kalifornien plant sollte sich diese imposanten Riesen also nicht entgehen lassen.

Mit Lufthansa Kaliforniens Schönheit erleben

Mit einem Langstreckenflug der Lufthansa erreicht man bequem Los Angeles oder San Francisco. Aber auch San José bietet einen guten Ausgangspunkt um die Schönheit von Kalifornien zu entdecken. Nähere Informationen finden Sie hier.

Entgeltliche Einschaltung

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.