Genuss
13.07.2018

Top 5: Neue Brunch-Lokale in Wien

© Bild: The Room

Hier frühstückt man in der Hauptstadt international und zum Teil auch ganz ungewöhnlich.

Midi Cafe & Bistro

Französische Küche macht sich derzeit extrem gut in Wien, natürlich auch zum normalen oder erweiterten Frühstück. Das dachten sich auch Guilhelm Baribeaud und Pessah Yampolsky, die drei Jahre nach ihrem "Midi" am Hohen Markt Ende Juni das "Midi Cafe & Bistrot" eröffneten. Im Haus des Fitnesscenters Holmes Place in der Wipplingerstraße bieten sie in einer hellen Atmosphäre mit grünen Wand-Tattoos Klassiker der französischen Küche - von morgens über mittags bis abends und spät in die Nacht. Dass auch das Frühstück aus mehr als Baguette und Cafe au lait besteht, beweisen sie eindrucksvoll. Die Frühstücksthemen lauten "Parisien", "Viennois" oder "Sportiv". Die Croissants und Pain au Chocolat kommen direkt aus Frankreich.

Der Brunch (8,60 €) umfasst frischen Orangensaft, hausgemachte Eistees, Limos und ein Glas Crémant (Aufpreis 1 €). Dazu Baguette und Weizen-Roggenbrot, wahlweise eine Portion Butter, Ziegenfrischkäse, Marmelade, Bio-Nougatcreme, Honig oder Caramel au Beurre salé (gesalzene Butter). Zusätzlich kann man nach Wunsch ordern, etwa Waffeln mit Vanilleeis (6,20 €), Egg Benedict mit Rohschinken (8,60 €) oder Granola Joghurt Bowl (4,40 €).

Info: Midi Cafe & Bistrot im Holmes Place, Wipplingerstraße 30, 1010 Wien, täglich 8.30 bis 22 Uhr

© Bild: Midi

The Room - Sofiensäle, 1030 Wien

Der Platz ist legendär: Dort wo, früher Generationen von Wienern ihre ersten Tanz-, Theater und in den 90ern noch Clubbing-Erfahrungen machten, kann heute fein gespeist werden. Vom Frühstück bis zum Abendessen. Das Restaurant "The Room" wartet am Wochenende aber auch mit einem Angebot zum Brunchen (inklusive einem Heißgetränk 20 €/Person, Kinder 6 bis 12 Jahre 6 €) auf: Das bunte Buffet bietet neben Frühstücksklassikern (Joseph-Brot, Beinschinken, Aufstriche, Kräuterdips, Plundergebäck, etc.) auch drei warme Gerichte (Fleisch, Fisch, vegetarisch), die wöchentlich wechseln. Mit einem Glas Prosecco kombiniert kostet der Brunch 22 Euro. Jetzt im Sommer ist auch der Gastgarten zu empfehlen.

Info: The Room, Marxergasse 17, 1030 Wien, 10 bis 23 Uhr

© Bild: The Room

Yamm!, 1010 Wien

Für Yamm!-Chef Markus Teufel ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, sein kulinarisches Konzept neu zu gestalten: Zwar will er auch weiterhin am vegetarischen Buffet festhalten, allerdings bietet er zusätzlich Frühstück und Abendessen à la Carte an. Mit einem vegetarischen Frühstück kann man in Wien derzeit sowieso nichts falsch machen, wie aktuell auch die Turnhalle im Brick-5 jedes Wochenende eindrucksvoll beweist.

Auf der Frühstückskarte stehen diverse Kombinationen wie Wiener Frühstück (7,90 Euro), English Breakfast (9,90 Euro) oder ein New York Time (9,90 Euro) – ein Bagel gefüllt mit Eierspeis, Avocado, Ricotta, Gurke und Green Smoothie. Daneben dürfen natürlich die klassischen Ei-Gerichte wie Eggs Florentine (7,90 Euro) oder Omelette mit Blattspinat, Ricotta, Vollkornbrot und Butter (7,90 Euro) nicht fehlen.

Info: Yamm!, Universitätsring 10, 1010 Wien, Montag bis Mittwoch 8 bis 23 Uhr, Donnerstag bis Freitag 8 bis 23:30 Uhr, Samstag 9 bis 23:30 Uhr, Sonntag 9 bis 15 Uhr

© Bild: Www.pixelcoma.at

Sakai, 1080 Wien

Japanische Küche zum Frühstück? Warum nicht, wenn es sich um den Sushi-Brunch im japanischen Top-Restaurant Sakai handelt. Auf dem Programm stehen jeden Sonntag Köstlichkeiten wie Kobachi, Makizushi, Nigirizushi, Sushi Omletts, Miso Suppe sowie verschiedene warme Speisen und Desserts.

Info: Sakai, Florianigasse 36, 1080 Wien, Brunch 12 bis 14.30 Uhr

© Bild: gilbert novy

Turnhalle, 1150 Wien

Im Brick-5, ein kulturelles Veranstaltungszentrum, organisiert das 7*Stern-Team einen vegetarischen Brunch am Samstag und Sonntag. Zur Auswahl stehen zahlreiche Salate, Gemüse-Aufläufe, frisches Obst sowie Pancakes und frisch gebackener Kuchen. Gemüse bezieht das Team vom Hofkollektiv Waldviertler Eden, das Brot kommt von Gragger, der Kaffee von Hausbrandt. Besonders nett: Das Team füllt die Buffet-Platten regelmäßig auf, dadurch sieht das Angebot appetitlich aus.

Info: Turnhalle, Brick-5, Herklotzgasse 21, 1150 Wien, Montag bis Sonntag von 10 bis 22 Uhr, Brunch Samstag und Sonntag 10 bis 15 Uhr, Kosten: 18 Euro pro Person (inklusive einem Getränk)