© Kurier/Juerg Christandl

Genuss
08/07/2019

Top 5: Die besten Restaurants für Familien

In diesen Restaurants dürfen die Kleinen so laut sein wie sie wollen. Und gut essen können Sie auch.

von Anita Kattinger

Baomi, 1090 Wien

Das vietnamesische Restaurant ist der Place to be bei Jungeltern. Das hat zwei Gründe: Die Currys und die Sommerrollen sind verdammt gut und der Boden ist sauber. Beim Baomi handelt es sich nämlich um ein Baby-Café mit angeschlossenem Restaurant. Achtung: im August geschlossen.

Im Spielbereich wird kein Wunsch offengelassen, von Puppenküche bis zu Lesebüchern ist alles vorhanden und gut instand gehalten. Da das Café keinen Außenbereich hat, eignet sich vor allem bei Regenwetter. Besonders fein: Es hat bis 19 Uhr geöffnet und es gibt sogar Baby-Halterungen auf den Toiletten, damit man die Kleinen nicht auf den Boden im WC legen oder mühsam halten muss.

Info: Baomi, Althanstraße 37, 1090 Wien, Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Achtung: im August geschlossen, Spielbeitrag ist zu leisten

Feuerwehr-Wagner, 1190 Wien

Der Feuerwehr-Wagner gilt als Institution in Döbling: Was den Heurigen so besonders macht sind seine veganen Schmankerl sowie sein riesiger Innenhof, der prädestiniert für Kinder ist. Damit es aber nicht gar zu turbulent zwischen den Tischen zugeht, gibt es einen Kinderspielplatz. Außerdem bieten die großen Innenräumlichkeiten genügend Sitzplätze als Ausweichmöglichkeit bei Regenwetter.

Info: Feuerwehr-Wagner, Grinzinger Str. 53, 1190 Wien, Montag bis Sonntag 16 bis 24 Uhr

Schutzhaus Zukunft, 1150 Wien

Das Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz eignet sich besonders gut für große Runden: Neben dem Spielplatz im Gastgarten können größere Kinder natürlich die Schmelz erkunden und im Kleingartenverein mit ihrem Spielzeug herumdüsen. Auf der Speisekarte gibt es rustikale Speisen wie Spare-ribs, Kasnockerl oder Gulasch. Bei Regenwetter kann leicht ins Schutzhaus ausgewichen werden.

Info: Schutzhaus Zukunft, verlängerte Guntherstraße, 1150 Wien, Montag bis Sonntag 9 bis 24 Uhr

Landtmann's Jausenstation, 1130 Wien

Die Landtmann's Jausenstation von Familie Querfeld gehört zu den beliebtesten Locations für Jungfamilien, liegt das Lokal doch mitten im Schlosspark Schönbrunn. Besonders praktisch: In einem kleinen umzäunten Bereich gibt es eine Sandkiste und Liegestühle.

Wer allerdings hier etwas essen oder trinken will, muss die Bestellungen selbst im Lokal aufgeben und abholen. Im Gastgarten selbst sitzt man unter Sonnenschirmen. Achtung bei krabbelnden Babys, die noch alles in den Mund stecken: Hier wird auf Schotter gespielt.

Info: Landtmann's Jausenstation, Schloss Schönbrunn, Schönbrunner Schloßtraße, 1130 Wien, Montag bis Freitag 10 bis 19:30 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 19.30 Uhr

Yamm, 1010 Wien

Im Yamm am Ring lässt sich Schanigarten mit Indoor-Spielplatz leicht verbinden: Das vegetarische Buffet-Restaurant bietet Frühstück und Menüs a la Carte an.

Außerdem gibt es für Familien einen eigenen Bereich nahe des Spielzimmers, das mit einer Rutsche punktet, und des Wickelraums. Dort gibt es auch Platz für Kinderwagen.

Info: Yamm, Universitätsring 10, 1010 Wien, Montag bis Mittwoch 9 bis 23 Uhr, Donnerstag bis Samstag 9 bis 23:30 Uhr, Sonntag 9 bis 15 Uhr