© WIEN Mitte The Mall Werner Streitfelder

Genuss
05/17/2019

Top 11: Neue Restaurants in Wien

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Eröffnungen der vergangenen Wochen.

Leones, 1010 Wien

Lisa und Giorgio Leone eröffneten nahe des Stephansdoms ihren dritten Standort: Auch hier verkaufen sie ihr Slow Food-Eis aus ihrer Manufaktur in der Langen Gasse. Der Standort hat übrigens eine eiskalte Vergangenheit: Bereits im 15. Jahrhundert soll im historischen Eisgrübl Gefrorenes hergestellt worden sein.

Info: Leones Gelato, Freisingergasse 1, Ecke Goldschmiedgasse, Montag bis Sonntag 11:30 bis 20 Uhr

Pasta Manifattura, 1060 Wien

Die Österreicher kriegen nicht genug von Systemgastronomie und Pasta: Nach zwei Standorten in kleineren Einkaufszentren eröffnete die Pasta Manifattura am Naschmarkt einen kleinen Stand für frische Pasta zum Mitnehmen. Einige Sitzplätze in der Sonne gibt es um die Ecke des Lokals. Die Pasta wird täglich frisch hergestellt, die Saucen und Nachspeisen kommen aus den italienischen Partnerbetrieben.

Info: Pasta Manifattura, Naschmarkt, neben Alles Seife, Höhe Faulmanngasse, Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr, Samstag 8 bis 18 Uhr

Goppion Caffè, 1090 Wien

Von Wien aus will die Familie Goppion ihre Expansion starten: In der Bundeshauptstadt machte die Unternehmerfamilie aus der Provinz Treviso ihre erste Rösterei auf.

Info: Goppion Cafè, Liechtensteinstraße 46A, 1090 Wien, Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr, Samstag 8 bis 13 Uhr

Honu Tiki Bowls, 1010 Wien

Das kleine Lokal, spezialisiert auf die hawaiianische Fusionsküche, expandiert: Seit Kurzem gibt es die Poké-Bowls von Kaspar Kunz nicht nur in der Teinfaltstraße, sondern auch in der Schultergasse... und auf Mallorca. Die Bowls gibt es auch in einer veganen Variante mit Tofu, alle Saucen werden selbst gemacht.

Info: Honu Tiki Bowls, Schultergasse 2, 1010 Wien, Montag bis Freitag 11:30 bis 20 Uhr

Eugen 21, 1100 Wien

Eine moderne junge Wirtshausküche will Richard Leitner im Eugen21 im Hotel Andaz Vienna Am Belvedere anbieten: Gabelbissen, Gulasch und Schnitzel dürfen nicht fehlen.

Info: Eugen 21, Arsenalstraße 10, 1100 Wien, Frühstück: Montag bis Freitag 6:30 Uhr bis 10:30 Uhr, Samstag bis Sonntag  6:30 Uhr bis 11 Uhr, Mittagessen: Montag bis Sonntag 12 Uhr bis 14:30 Uhr, Abendessen: Sonntag bis Donnerstag 18 Uhr bis 22 Uhr, Freitag bis Samstag 18 Uhr bis 22:30 Uhr, Lounge & Bar: Montag bis Sonntag: 12 Uhr bis 24 Uhr

Veganista, 1040 Wien

Die Veganista-Schwestern, Cecilia Havmöller und Susanna Paller, haben ihren neunten Standort eröffnet: Nahe des Naschmarkts und der Schleifmühlgasse eröffneten sie einen kleinen Ableger für ihr veganes Eis. Expansionsende nicht absehbar.

Info: Veganista, Operngasse 34, 1040 Wien, Montag bis Sonntag 12 bis 21 Uhr

Shouko, 1090 Wien

Es scheint, als gäbe es noch genügend Platz für gute Ramen-Bars in der Bundeshauptstadt: Obwohl der Hype um die japanische Nudelsuppe bereits abgeflaut ist, erfreut sich der Trend noch immer großer Beliebtheit. Die Ramen gibt es hier auf Schweine- oder Hühnerfleischbasis sowie als vegane Gemüse-Variante.

Info: Shouko, Spitalgasse 31, 1090 Wien, Montag bis Freitag 11 bis 22 Uhr, Samstag 12 bis 22 Uhr

HeldenBar, 1010 Wien

Sommerliche Drinks und bunte Bowls zwischen Palmen und Orangenbäumchen: Donnerstags gibt es in der Pop-up-Bar ab 17 Uhr Italo-Feeling mit Aperol und Barbaro-Gastronomie. Nach mailändischem Vorbild werden italienische Cornetti, gefüllt mit Antipasti, serviert. Für die musikalische Unterhaltung sorgen wechselnde Liveacts.

Info: HeldenBar, Heldenplatz, 1010 Wien, bei Schönwetter Sonntag bis Dienstag 11 bis 21 Uhr, Donnerstag bis Samstag 11 bis 23 Uhr, Mittwoch geschlossen

Josh - die Gastwirtschaft, The Mall, 1030 Wien

Gastronom Stefan Obreja setzt in seiner Gastwirtschaft in Wien-Mitte auf einen wilden Mix von heimischen und internationalen Speisen wie Wiener Kalbsbutterschnitzel oder mexikanische Huevos Rancheros sowie Wiener Frühstück oder russische Blinis. Fleisch und Gemüse kommen von heimischen Betrieben.

Info: josh - die Gastwirtschaft, The Mall, Landstraßer Hauptstraße 1B, 1030 Wien, Montag bis Sonntag 8 bis 23 Uhr

Das Bootshaus, 1220 Wien

Berndt Querfeld hat noch immer Lust, neue Locations aufzumachen: Nach kurzer Umbauzeit hat er das ehemalige Neu Brasilien in das neue Bootshaus umgewandelt. Schwerpunkt der Speisekarte sind Fischgerichte sowie ein umfangreiches Frühstücksangebot. Der Innenbereich des Restaurants erinnert an ein englisches Ruder-Clubhaus. Besonders schön sitzt man natürlich auf der Terrasse am Wasser.

Info: Das Bootshaus, An der unteren Alten Donau 61, 1220 Wien, Montag bis Freitag 11:30 bis 23 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag 9 bis 23 Uhr, Frühstück Samstag, Sonntag und Feiertag: 9 bis 12 Uhr

Manzoni, 1010 Wien

Der Name des neueröffneten Steakhouses klingt zwar italienisch, es handelt sich aber um eine osteuropäische Restaurantkette. Angesichts der starken Konkurrenz bei Burger und Steaks braucht es ein gut überlegtes Konzept und eine starke Küchenleistung. Eine ausführliche Kritik lesen Sie hier.

Info: Manzoni, Franz-Josefs-Kai 57, 1010 Wien, Montag bis Freitag 8 bis 23, Samstag und Sonntag 10 bis 23 Uhr