Genuss
14.09.2018

Sushi aus China? Prinz William bringt Nationalgerichte durcheinander

Bei der Einweihung eines Kulturzentrums berichtete William von seiner Leidenschaft für Sushi – und leistete sich einen Versprecher.

Prinz William und Herzogin Kate (beide 36) lieben japanische Sushi-Gerichte. Das sagte der Zweite in der britischen Thronfolge bei der Eröffnung eines japanischen Kulturzentrums im Londoner Nobelviertel Kensington am Donnerstag. Begleitet von Japans Vize-Premierminister Taro Aso ließ sich William durch eine Ausstellung führen.

Versprecher

Trotz seiner Leidenschaft für japanisches Essen schien der sonst so routinierte Prinz geografisch kurz ein wenig desorientiert: Er fragte eine ebenfalls anwesende Gruppe Schüler, die das Essen mit Stäbchen übte, ob sie schon oft chinesisch gegessen hätten. Schnell korrigierte er sich: "Habt ihr schon oft japanisch gegessen?"