Salz, Pfeffer, Basilikum: viele Gewürze braucht es nicht.

© bhofack2/iStockphoto

Johanna Meier
10/07/2016

Das Geheimnis des perfekten Sugos

Haubenköchin Johanna Maier verrät in ihrem neuesten Kochbuch ihre Tricks für eine cremige Paradeissauce.

Ein Prise Zucker, ein Löffelchen Basilikum oder ein klein geschnittener Chili – nicht nur Italiener können über die Zutaten für das perfekte Sugo genüsslich streiten. Die Salzburger Haubenköchin und Bestseller-Autorin Johanna Maier verrät nun in ihrem neuesten Kochbuch "Meine gesunde Küche" (erscheint am 8. Oktober im Servus Verlag, 30 Euro), dass das Geheimnis gar nicht in den Zutaten liegt: "Wichtig ist, dass man sie gut und lange einkocht, damit sie schön cremig und gehaltvoll wird. Das wertvolle, zellschützende Lycopin intensiviert sich zudem."

Je länger die Sauce brodelt, desto dickflüssiger gerät ihre Konsistenz und desto intensiver wird der Geschmack. Maier empfiehlt eine reine Kochdauer von 45 Minuten für die Sauce.

Wer sich die Mühe macht und ein frisches Sugo selber einkocht, kann einen Teil davon einfrieren. In Schraubgläsern gut verschlossen hält die Paradeissauce rund eine Woche im Kühlschrank.

Zutaten (4 bis 5 Portionen für Pasta-Hauptgerichte):

8 reife Paradeiser
1 Dose Paradeiser (ca. 800 Gramm)
3 EL Olivenöl
1 Zwiebel, geschält und klein geschnitten
1 Knoblauchzehe, geschält und klein geschnitten
1-2 EL brauner Zucker
Steinsalz und Pfeffer
1 mittelgroße Karotte, geschält und geraspelt
2 Stängel Basilikum

Die frischen Paradeiser klein schneiden. Die Dosenparadeiser abseihen, ebenfalls klein schneiden. Saft beiseite stellen.

Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ansautieren, Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Paradeiser samt Saft, Karotte und klein geschnittenem Basilikum dazugeben. Die Sauce etwa 45 Minuten lang leicht köcheln lassen, ab und zu umrühren.

Das Sugo durch ein feines Sieb passieren und abschmecken.

Testen Sie Ihr Wissen:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.