© Gourmet

Kuppelsaal
02/14/2017

Neues Café im Kunsthistorischen Museum

Nach kleinen Umbauarbeiten hat das Kunsthistorische Museum sein Café in der Kuppelhalle neueröffnet.

von Anita Kattinger

Es scheint, als hätte jemand mitgedacht: Damit die prachtvolle Kuppelhalle besser zur Geltung kommt, verlegte das Kunsthistorische Museum (KHM) den Barbereich einfach weiter nach hinten – nur noch Kratzer am Boden zeugen vom einstigen Standort.

Auch auf Wünsche ging man ein: Besucher hatten beklagt, keinen Platz für einen schnellen Kaffee während der Besichtigung zu finden – jetzt gibt es nicht nur mehr kleine Tische (145 Sitzplätze), sondern auch einen kleinen Selbstbedienungsbereich für den schnellen Mokka: "Kunst macht hungrig: Sie beginnen bei den Italienern und wenn sie etwas müde sind, trinken Sie einen Kaffee, und machen bei den Deutschen und Holländern weiter", beschreibt KHM-Sprecher Florian Pollack die Überlegungen hinter den Umbauarbeiten. Stichwort Mokka: eine Wiener Röstung und eine dunkle italienische Röstung stehen zur Auswahl.

Frühstück mit Blick auf Maria Theresia

Bereits seit den 80ern verköstigt das Museum seine Besucher, dank höherer Tische und Sessel an den Fenstern können die Gäste jetzt aber aus den Fenstern schauen. Ebenso neu ist die Speisekarte: Die große Frühstücks-Kombi mit u.a. Ei im Glas, Kümmelbratenaufstrich, Beinschinken von Thum, Graved Lachs und Guglhupf-Stücken kostet 19,90 Euro. À la Carte stehen Gerichte wie Ham & Eggs (6,80 Euro) oder Käsevariation (5,90 Euro).

Bei den Mittagsgerichten haben sich die Betreiber (Gourmet) für zahlreiche Wiener Klassiker wie Alt Wiener Suppentopf (6,40 Euro), Beinschinken-Brot (6,10 Euro), Wiener Sacherwürstel (7,20 Euro) oder Leberkäs'-Brot (11,50 Euro) entschieden. Die ofenwarmen Apfel- und Topfenstrudel werden täglich frisch gemacht.

Außerdem wurde ein neues Lichtkonzept installiert und die Speisekarte um Low-Carb und vegetarische Snacks erweitert, berichtete Bernard Semin von der Firma Gourmet. Im Vorjahr besuchten 90.000 Gäste das Café: Für den Kaffeehaus-Besuch braucht es eine gültige Eintrittskarte, Reservierungen sind möglich.

Info: Kunsthistorisches Museum Café, Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien, Dienstag bis Sonntag 10 bis 17:30 Uhr, Donnerstag 10 bis 20:30 Uhr (Warme Küche von 11 bis 16:30 Uhr, Frühstück am Samstag, Sonntag und Feiertag 10 bis 12:30 Uhr), Montag nur in den Ferien 10 bis 17:30 Uhr

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.