Genuss
29.12.2017

Ganz easy: Marzipanschweinchen selber machen

In nur wenigen Schritten können Sie Marzipan selber herstellen: Auch das Formen der Figuren gelingt besonders einfach!

Besonders bekannt für deren Marzipan-Herstellung sind die Städte Toledo (Spanien), Aix-en-Provence (Frankreich) und Lübeck (Deutschland). Die Produktion ist denkbar einfach, besteht Marzipan doch nur aus blanchierten, geschälten Mandeln, Staubzucker und Mandelöl. Die französische Rohmasse wird mit Zuckersirup hergestellt, dadurch hat das Marzipan weniger Eigengeschmack.

Woher der Begriff kommt, ist nicht restlos geklärt: Laut sehr vagen Thesen könnte er sich von der venezianischen Münze matapan oder aber von der Stadt Martaban (Myanmar) ableiten. Zwar rühmen sich die deutschen Städte Lübeck und Königsberg mit der Erfindung von Marzipan, dieses dürfte aber eher im Orient entstanden und im Iran erfunden worden sein. Mit den Arabern kam es dann über Spanien nach Europa – noch heute ist die spanische Stadt Toledo 65 Kilometer von Madrid entfernt bekannt für seine Mandel-Zucker-Masse.

Wo Marzipan drin ist, muss auch Marzipan darauf stehen

Die erste europäische Erwähnung von Marzipan stammt aus Venedig, im 14. Jahrhundert ist es bereits beim europäischen Adel beliebt und wird in Apotheken gegen Blähungen hergestellt. Durch die Industrialisierung der Rübenzuckerproduktion wird die Mandel-Süßigkeit für das Bürgertum erschwinglich. 1806 eröffneten in Tallinn und Lübeck die ersten Manufakturen.

Jene Marzipanrohmasse, die es im Supermarkt zu kaufen gibt, muss zu Hause noch mit Staubzucker und Kirschwasser oder Rosenwasser "angewirkt" werden. Dafür müssen die Zutaten beigemengt und die Masse schnell verknetet und geformt werden. Je niedriger der Zuckerghalt und höher der Mandel-Anteil, desto besser die Qualität. Ein hoher Anteil an Staubzucker lässt die Masse spröde werden.

Laut Österreichischem Lebensmittelbuch muss Rohmarzipan einen Mindestgehalt an Mandelöl (aus den verarbeiteten Mandeln stammend) von 28 Prozent, einen Höchstgehalt von 35 Prozent Zucker und einen Höchstgehalt von 17 Prozent Wasser haben. Unter Persipan versteht man einen günstigen Marzipan-Ersatz, der statt mit Mandeln mit Marillen- oder Pfirsichkernen hergestellt wird. Marzipanähnliche Waren dürfen nach österreichischem Recht nicht unter einer an "Marzipan" anklingenden Bezeichnung in Verkehr gesetzt werden.

So machen Sie Marzipan selber

So gelingt das Formen der Schweinchen