© Katharina Bauer / Zuckermeisterei

Genuss
10/17/2019

Top 5 süße Cafés: Hier werden Zuckergoscherln glücklich

In Wiener Szene-Cafés ist die Kunst der Zuckerbäckerei in Frauenhand – mit einer Ausnahme.

von Anita Kattinger

Zuckermeisterei, 1020 Wien

Anfang 2019 eröffnete Zuckerbäckerin Katharina Bauer ihr Café nahe dem Schwedenplatz. Neben Macarons und Tartelettes gibt es auch Hochzeitstorten-Verkostungen. Samstags ist die winzige Zuckermeisterei ein Frühstücks-Geheimtipp.

Info: Zuckermeisterei, Lilienbrunngasse 5 , 1020 Wien, Dienstag bis Freitag 11 bis 18 Uhr, Samstag nur für Frühstücks-Reservierungen geöffnet (9 bis 13 Uhr)

Viola, 1080 Wien

Zuckerbäckerin Viola Bachmayr-Heyda absolvierte die Lehre im Café Central und werkte auch bei Joseph Brot. Ihre Eclairs sind eine Sünde wert – vegan und glutenfrei sind aber keine Fremdworte. Torten können auch in Auftrag gegeben werden. Unter der Woche gibt es Frühstück, samstags Brunch!

Info: Viola, Strozzigasse 42, 1080 Wien, Dienstag bis Freitag 7:30 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 18 Uhr (Brunch 9:30 bis 14 Uhr)

Gustav, Emil, Paula, Paula, 1010 Wien

Die drei Brüder Franz-Ferdinand, Florian und Fabian machten ihren Nachnamen Gepp zur Marke und eröffneten in prominenter Lage in Mariahilf ihren Conceptstore. Gut, dass Fabian Gepp das Konditor-Handwerk in der Hofzuckerbäckerei Demel gelernt hat und täglich für Mehlspeisen sorgt.

Info: Gustav, Emil, Paula, Paula, Babenbergerstrasse 7, 1010 Wien, Montag bis Samstag 7 bis 19 Uhr

Marischka, 1020 Wien

Ausschließlich Biomilch, Freilandeier und Biobutter – niemals Margarine, niemals Backpulver: Konditorin Alexandra Marischka wählte für ihre Werkstatt das Karmeliterviertel. Am Wochenende gibt es Süßes, Croissants und Kaffee im Gassenverkauf. Tipp: Man muss sehr, sehr schnell sein.

Info: Marischka, Gredlerstraße 10, 1020 Wien, Montag bis Freitag 7:30 bis 14:30 Uhr, Samstag 9:30 bis 14:30 Uhr

Parémi, 1010 Wien

Patricia Petschenig und Rémi Soulier bilden ein kongeniales Duo: Ihr Parémi gehört zu jenen Boutique-Bäckereien, in denen es nicht nur gute Baguettes, sondern auch Pralinés, Madeleines und Macarons gibt. Très chic.

Info: Parémi, Bäckerstraße 10, 1010 Wien, Dienstag bis Freitag 7 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 17 Uhr