Auch Golden-Globe-Stars müssen essen

Golden Globe Maincourse by youtube.jpg
Foto: youtube Zum Hauptgang gab es Steaks und Gemüse.

Filmstars essen wie andere Menschen auch. Zum Beispiel bei den Golden Globes.

Das 70er Jubiläum der Golden Globes ist gerade gefeiert und wir beschäftigen uns bereits mit den wichtigsten Details der Gala, abseits von Michael Hanek, Quentin Tarantino und Christoph Waltz.

Es ist die Frage, was es eigentlich zu essen gab?

Golden Globe Dessert by yoputube.jpg Foto: youtube Während bei der Hollywoodschen Oscarnacht das Menü, zubereitet für gewöhnlich von Wolfgang Puck, schon vor dem Ereignis nachzulesen ist, erfahren wir diesmal erst knapp danach, was es auf den Tellern gab.

Soviel sei verraten: Burger und French Fries waren es wieder einmal nicht.

Golden Globe Cooking by youtube.jpg Foto: youtube Das Menü, kreiert von Beverly Hilton Exekutivchef Suki Suiura und seinem Chefpatissiert Thomas Henz, enthielt dafür andere Dinge.

Es gab einmal gegrillte Artischoke auf Frisée mit Fenchel-Tomaten-Mousse, Kürbis und Tomaten-Tarte, mit Pfeffer und Honig marinierter Ziegenkäse, geräuchertes Steak, Brasse aus dem Pazifik und Cappuccino-Mousse.

Mehr über das Menü und ein Interview mit dem Chefs anbei.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=WbdAjrGBv2U#!

(Kurier / kk) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?