Seattle, Paris und jetzt London.

© APA/AFP/ERIC PIERMONT

Ausbau
09/07/2016

Amazon liefert in London Restaurantessen aus

Lebensmittel auf Knopfdruck: US-Onlinehändler Amazon liefert nach Seattle nun auch in London Lebensmittel aus.

Der US-Onlinehändler Amazon steigt auch in London in den hart umkämpften Markt für Essenslieferungen ein. Kunden des zahlungspflichtigen Prime-Angebots könnten künftig in bestimmten Teilen der britischen Hauptstadt Mahlzeiten von Restaurants bestellen und würden sie direkt nach Hause geliefert bekommen, teilte der amerikanische Konzern am Mittwoch mit.

Der Markt in London wird derzeit von Just Eat, UberEats und Deliveroo bestimmt. Vor einem Jahr hatte Amazon in Seattle, dem Hauptsitz des Konzerns, einen Probelauf für Essenslieferungen gestartet. Inzwischen weitete der Konzern das Angebot aus.