© Martin Steinthaler | tinefoto.co

freizeit
08/28/2014

Kostbarer Herbst

Wenn der Sommer zu Ende geht, gibt es viele Gründe zu feiern. Den ersten Sturm, die wärmende Nachmittagssonne und die vielen Köstlichkeiten, die den Herbst so reizvoll machen.

von Eva Gogala

Am Morgen kann schon der Nebel über den Hügeln hängen, doch die Tage sind wunderbar mild und warm. Der Herbst ist die beste Zeit, um Natur und Wein zu genießen. Die hat die schönsten Veranstaltungen rund um Sturm und Wein in der Steiermark, in Niederösterreich und im Burgenland ausfindig gemacht. Mindestens ebenso schön ist es, aufs Geratewohl loszufahren und auf Entdeckungsreise zu gehen. Irgendwo in den Südsteirischen Weingärten findet man immer einen Maroniofen und einen Winzer, der seinen erdbeerrosa Schilchersturm ausschenkt. Oder vielleicht einen Weinhauer in einer der Weinviertler Kellergassen, der den Wanderer zu einem Glas Wein einlädt. Einfach so.

Steiermark

KITCHEN ON AIR in St. Nikolai im Sausal

Das Sausal, der nördlichste Teil der Südsteiermark, ist auch für viele Steiermark-Auskenner noch ein Geheimtipp. Im Weingut und Weingartenhotel Harkamp, von wo aus man über die sanften Hügel bis nach Slowenien sehen kann, wird der Herbst genutzt: Bei spätsommerlich milden Temperaturen wandern die Gäste ebenso gern ins Freie wie die Service Crew. Serviert werden regionale Spezialitäten, am 4. September sorgt die schräge ukrainische Klezmer-, Gipsy-, Polka-, Popband „Secret Vodka Projekt“ für Stimmung, am 18. spielt Christian Masser Johnny Cash. Wann: 4. und 18. Sept. ab 18 h. www.harkamp.at

Erzherzog Johann Weinfest in Ehrenhausen

Der Ort an der Südsteirischen Weinstraße feiert den „steirischen Prinzen“. Mit Sturm, Wein, kulinarischen Schmankerln und Musik – von der Trachtenkapelle „Seeboden“ bis zu den „Schoffeichtkogl- poschern“ aus Wörschach. Wann: 27. Sept. ab 14 h Wo: Neuer Marktplatz Ehrenhausen

Sturm auf den Schilcher in Deutschlandsberg

Drei Tage lang wird in der Schilcherstadt mit Musik und Tanz gefeiert. Zur Eröffnung kommt Skilegende Karl Schranz, am Samstag startet um 10 Uhr die Schilcherwanderung, Sonntag ist für 13 Uhr ein Harmonikatreffen geplant. Wann: 19. bis 21. Sept. Fr ab 18 h, Sa, So ab 10 h. www.schilcherland-deutschlandsberg.at

Niederösterreich

Rubin Carnuntum in Schloss Hof

Auf der Gartenterrasse des barocken Schlosses präsentieren die Carnuntum-Winzer ihren 2013er „Rubin“ und haben zur Erfrischung auch ein paar feine Weiße mit. Die Stärkung zwischendurch kann man sich an diversen Gourmetstationen holen. Und wenn es schmeckt, auch etwas davon für zuhause mitnehmen. Wie man Wein richtig verkostet, erläutert Wein-Expertin Dorli Muhr ab 14 Uhr. Und die Kinder können Kuchen backen oder sich beim umfangreichen Kinderprogramm unterhalten. Wann: 31. August, 14 bis 19 h. www.schlosshof.at

Kostbares Kamptal

Die Zeit, in der man am liebsten leichte Sommerweine genießt, neigt sich dem Ende zu. Deshalb dreht sich drei Tage lang alles um die Kamptal- DAC-Reserve-Weine. Die reifen und anspruchsvollen Veltliner und Rieslinge des Jahrgangs 2013 lassen sich jetzt wunderbar verkosten. 25 Weingüter und Vinotheken laden ein. Es gibt Picknick im Weingarten, Wein-Kulinarien und offene Kellertüren. Zwischen den einzelnen Orten (Langenlois, Zöbing, Strass, Grafenegg, Gobelsburg, Kammern) verkehrt ein Shuttledienst und ermöglicht unbeschwerten Genuss. Wann: 5. bis 7. Sept. www.kamptal.at/kostbares-kamptal

Genussmeile Thermenregion

An der längsten Schank der Welt, mitten in den Weingärten zwischen Guntramsdorf und Bad Vöslau, wird alles geboten, was aus Weintrauben gemacht werden kann. Die Besucher sitzen auf einfachen Holzbänken mitten in der sanft hügeligen Landschaft der Thermenregion, entlang dem Höhenzug des Wienerwalds. Insgesamt 80 Weinbaubetriebe tischen auf, was sie zu bieten haben. Wann: 6. und 7., 13. und 14. Sept. Sa ab 14 h, So ab 11 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit. www.thermenregion-wienerwald.at/genussmeile

Retzer Weinlesefest

Bei diesem Fest wird Wasser zu Wein: Aus dem Brunnen am Retzer Hauptplatz fließt am Sonntag tatsächlich Wein, der gratis verkostet werden kann. Der prächtige Hauptplatz mit dem berühmten Sgraffitohaus und den Barock- und Renaissancefassaden der Weinviertelstadt dient als stilvolle Kulisse für das Traditionsfest, das heuer zum 60. Mal stattfindet. Kellerführungen, Kinderprogramm, Livemusik, Hauermarkt und Vergnügungspark. Wann: 26. bis 28. Sept. www.retzer-weinlesefest.at

Stürmisches Bluzafest in Hanfthal

Sturm und Kürbisse (Bluza) sind die wichtigsten Ingredienzien dieses Wochenendes im Weinviertel. Dazu Live-Tanzmusik, Traktor-Frühschoppen und regionale Schmankerln. Wann: 13. und 14. Sept. Sa ab 14 h, So ab 10 h. Wo: Kellergasse am Brunnberi

Romantische Nacht in Falkenstein

Die Kellergasse, vom Schein der Kerzen erleuchtet. Dazu spielt das Trio „wienerglühn“. So beginnt Freitag um 19 Uhr das dreitägige Kellergassenfest in Falkenstein. Am Wochenende geht’s dann weiter mit gutem Essen – von Räucherfisch bis Erdäpfelflecken. Jede Winzerfamilie bietet ihre Hausspezialitäten an. Schmiede und Glasbläser führen ihre Handwerkskunst vor, Musik- und Gesangsgruppen ziehen durch die Kellergasse, die Weinlandschaft können die Besucher bei einer Rundfahrt mit dem Oldtimer-Traktor erkunden. Wann: 19. bis 21. September. Fr ab 19 h, Sa ab 13 h, So ab 12 h. Wo: Falkenstein, Kellergasse „Oagossn“. Info: 02554/853 40

Sturm im Traisental

Most, Sturm und Wein tischen die Winzer in der Kellergasse von Ahrenberg auf. Die Kinder sind beim Fasslrutschen beschäftigt. Und wer sich ausreichend gestärkt hat, kann an einer geführten Weinwanderung von der Kellergasse bis zum „Korkenzieher“ – dem 15 Meter hohen Turm – teilnehmen. Oben ist der Rundblick herrlich: vom Jauerling über Wagram und Wienerwald bis zum Schneeberg. Wann: 20 Sept. ab 11 h.

Weinherbst-Fest in Jedenspeigen

K & K lautet das Motto des Festes am Kellerberg des Weinviertel-Ortes. Kulinarische Köstlichkeiten aus der Region und Kinderprogramm. Um 12 Euro können die Besucher mehr als 150 Weine verkosten. Wann: 6. September ab 14 h. Wo: In den Kellergassen des Ortes

Kellergassenfeste im Weinviertel

Grossengersdorf, Kellerberg am Stallberg 30. und 31. Aug., Sa 15 h, So 14 h.

Poysdorf, Kellergstetten 11. - 14. Sept. Do 19 h, Fr und Sa 17 h, So 10.45 h.

Bisamberg, Anton Zicklgasse 13. und 14. Sept. Sa 15h, So 11h.

Jetzelsdorf, Kellertrift 13. und 14. Sept. ab 14 h.

Niederkreuzstetten, 28. Sept. ab 9.30 h.

Burgenland

Purbacher Kellergassenheuriger

50 Keller der Purbacher Winzer reihen sich am Fuß des Leithagebirges aneinander und bilden eine der schönsten Kellergassen des Burgenlandes. Hier wird gefeiert, getrunken, gegessen und musiziert. Wann: 6. Sept. und 4. Okt. ab 16 h. www.purbach.at

Mörbischer Weinlesefest

Wein, Sturm und süßer Traubensaft, dazu gebratene Maroni und Standeln mit feinen pannonischen Speisen. Drei Tage lang wird in der Festspielgemeinde gefeiert. Samstag Nachmittag zieht eine Trachtenkapelle durch das Dorf und die Weinlesekönigin wird gekrönt. Wann: 26. bis 28. Sept. , Fr ab. 17h, Sa ab 15 h, So ab 11 h. Wo: Hauerstraße, Festgelände

Tschardakenfest in Halbturn

Tschardaken, das sind die kleinen Holzspeicher mit Dach und Sprießeln, in denen Kukuruz, Kräuter oder Holz getrocknet werden und die sich noch in etlichen Orten rund um den Neusiedler See finden. Bei diesem nostalgischen Fest rund um den Kukuruz wird alles aufgetischt, was Pannoniens Küche und Keller zu bieten haben. Wann: 27. und 28. Sept. www.halbturn.com

Uhudler-Sturmfest in Heiligenbrunn

Die kleine Gemeinde im Südburgenland rühmt sich, die Heimat des Uhudlers zu sein. Also des hellroten oder rosé-farbenen, lange Zeit zu Unrecht verpönten Weins von den Direktträger-Reben, die gegen die Reblaus resistent sind. Erst seit 1992 darf Uhudler wieder verkauft werden. In der Kellergasse mit ihren teils strohgedeckten Kellern kann man Uhudler-Frizzante, Uhudler-Sturm und vieles mehr verkosten. Wann: 27. Sept. ab 11 h. www.kellerviertel-heiligenbrunn.at

Mattersburger Weinlesefest

Im Weingarten können die Besucher selbst Trauben pressen und den Most gleich selbst verkosten. Die „Harmonierer“ sorgen bei den Erwachsenen für gute Stimmung, Willi, der Wulkafrosch, bei den Kindern. Dazu Flugschau des Parndorfer Drachenvereins und Drachenbasteln für Kinder. Wann: 20. Sept., 13 bis 18 h. Wo: Ried Panholz, Brunnenplatz. www.rosalia.at

Genuss- und Greißlerfest Neusiedl

Hier lässt sich das gesamte kulinarische Angebot des Burgenlands an einem Tag und an einem Ort erleben: Lardospeck vom Mangalitzaschwein, Schafkäse, Pasteten, Wildwürstel, Gelees, eingelegtes Gemüse, dazu Wein Sturm und Most. Alles serviert in einem der ältesten Bürgerhäuser des Ortes. Es spielt die „Original Donnerskirchner Sautanz-Musi“. Wann: 13. und 14. Sept. ab 14 h. Wo: Weinwerk Neusiedl/See, Obere Hauptstraße 31 www.weinwerk-burgenland.at

Oggauer „Lueg ins Land“

Eine Weinwanderung am zwei Kilometer langen Panoramaweg der ältesten Rotweingemeinde Österreichs macht hungrig und durstig. Labung gibt es an etlichen Stationen am Wegesrand: die ersten Jungweine, Prädikatsweine, aber auch Schnaps und Likör. Dazu regionale Schmankerln, am Lagerfeuer wird Speck gebraten. Dazu kann man sich über die verschiedenen Rebsorten sowie die Lagen der Region informieren. Wann: 13. und 14. Sept. Wo: Weinwanderweg, www.oggau.at

Kunst – Kürbis – Keller in Podersdorf

Der Name ist Programm: K – K – K. Die Gastronomen der Seegemeinde servieren alles, was sich aus Kürbis zubereiten lässt. Die Winzer schenken frisch gepressten Traubenmost und Weine aus, dazu gibt es Kunst und Kunsthandwerk sowie kreative Workshops. Wann: 13. /14. Sept., 27. /28. Sept. www.podersdorfamsee.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.