© frauenschuh.com

freizeit
01/24/2015

Snow Show

Für Piste & Après-Ski. Egal, ob Hahnenkamm-Wochenende oder Semesterferien, Skifahren, Boarden, Rodeln oder Spaß auf der Hütte. Wir haben die coolsten Looks und Insidertipps für mehr Style am Berg.

von Isabella Klausnitzer

Seit 40 Jahren (am 7.12.2014 wurde Firmenjubiläum gefeiert) bestimmen die Frauenschuhs aus Kitzbühel, wie wir in Wintersport- und Skimode allerbeste Figur machen. Schnelllebige Trends, Mustermix, grelle Töne? Nooo way. Kaspar Frauenschuh liebt luxuriöses Understatement und Funktionalität in bester Qualität. Entwürfe und Schnitte stammen aus einem kleinen Atelier in Paris, in Kitzbühel wird das Design dann perfektioniert, in der Steiermark produziert. Born in Kitz, made in Austria. With Love. Frauenschuh, 6370 Kitzbühel, Josef-Herold-Straße 13–15, www.frauenschuh.com

Frauenschuh-Look

Durch dick und dünn

Vom Musthave für Wintersportler und Outdoor-Eisbären zum Trendliebling für Citygirls auch abseits von Piste und Loipe. Die geliebten Plusterlookjacken zählten ja früher nicht unbedingt zu den vorteilhaftesten Kleidungsstücken, haben sich aber dank „Daunendiät“ (neuer Fülltechniken) äußerst figurfreundlich entwickelt.

Daunenjacken gibt's jetzt ultraleicht und so fein, dass sie sogar in eine kleine Clutch passen würden. Perfekt zum Ausgehen und Warmbleiben. Tipp: Ich trage meine ultradünne Uniqlo-Jacke in Kältefällen sogar unterm Wintermantel.

www.uniqlo.com

Nicht ohne meine Kuschelboots

Uggs haben Schule gemacht. Die Auswahl an warmweichwinterfesten Wildlederboots ist größer. Das neueste Modell nennt sich „Ikkii“ = Inuit für kalt. Stil: Retro. Die süßen knöchelkurzen Lammfellstiefelchen mit Schnürung erinnern an Moon Boots, sind aber viel stylischer. Erhältlich u.a. bei Helmut Eder, 6370 Kitzbühel, Sterzinger Platz 3. Strolz, 6764 Lech am Arlberg. Reyer, 5400 Hallein, Weissgerberweg 2–6

KLEINE FRAGE DES STILS

Dürfen Männer solche Stiefel tragen? Nein, niemals!

Coole Socke

Die Spezialsocken von Falke, Ausstatter des ÖSV-Teams, können so einiges. Ermöglichen zum Beispiel eine unmittelbare Kraftübertragung und beste Wärmeisolation durch Seide. Aha. Laut Falke wurde das Modell „SK5 Austria Race“ gemeinsam mit den Sportlern entwickelt (wie bitte?) und zielgenau auf die Bedürfnisse professioneller Skifahrer abgestimmt. Vielleicht sollten wir die auch alle tragen...

www.falke.com

Schwarze Ski und steile Muster

Auch Skidesign unterliegt immer neuen Trends. Diesen Winter gibt's überraschend viele schwarze Modelle, natürlich mit der einen oder anderen Farbbehübschung. Muster am Berg sind ja nicht so meins, aber offenbar gerade mal ein Thema. Entweder erstaunlich naturalistisch oder betont grafisch. Geschmackssache.

Sportalm (Bild) setzt auf Felldesigndrucke

Vielfältigkeit

Hüttenflair

Hüttenflair für den alpinen Frühstückstisch

Schön kalt

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.