Starkes Stück: Chasubles – ärmellose Blazermantelwesten – sind diese Wintersaison total angesagt. Man darf eh gern auch etwas Langärmeliges darunter tragen

© Inge Prader

freizeit
11/06/2014

Heimspiel

Modeland Österreich – diese Designer finden wir toll! Bekannte Namen, spannende Neuentdeckungen, die schönsten Kollektionen dieses Modeherbsts und eine Sneak Preview für den Frühling.

von Isabella Klausnitzer

SCHELLA KANN

„Bissl Après-Ski der 60er, bissl Wien, bissl Luxus-Hippie ... ein bissl von vielem – rausgekommen ist ganz viel Schella Kann 2014“, bringt Designerin Anita Aigner die aktuellen Schella-Kann-Herbstlooks auf den Punkt. Oversize-Mäntel mit grafischen Mustern, ärmellose Chasubles (starker Trend), Pailletten-Shirts, T-Shirt-Kleider, Animalprints im Leopardenlook, feine Nadelstreifen – ein harmonisches Zusammenspiel. „Unsere Kollektion ist für alle gemacht, denen sie gefällt.“ Genau die Attitude macht Schella Kann zu einem meiner österreichischen Lieblingslabels.

Neuer Showroom mit Atelier, eröffnet am 20. 11., Wien 2, Praterstraße 10;

Schella Kann Store, Wien 1, Spiegelgasse 15 www.schellakann.at

art point

Seit 1993 macht Designerin Lena Kvadrat Mode, die mit Proportionen, Silhouetten und Versatzstücken aus der Mode-Historie spielt. Altbekanntes bekommt einen neuen Twist, wie z.B. die völlig überdrehten Perücken, die die „art point“-Models diesen Herbst tragen. Auffallend: Materialmix aus beschichteten Stoffen, zarter Seide, transparentem Plissee. Dazu Reißverschlüsse und „Escape“-Ketten.

art point, Wien 1, Bauernmarkt 11–13 art point, Wien 7, Neubaugasse 35 www.artpoint.eu

Arthur Arbesser

Seit der gebürtige Wiener von Franca Sozzani entdeckt wurde und den „Who Is On Next“-Nachwuchswettbewerb der Vogue Italia gewann, rennt ihm die internationale Modepresse in seinem Mailänder Atelier die Türe ein. Völlig zu Recht. Österreichs aufregendster Modeexport lässt sich gern von starken, humorvollen Frauen mit viel Persönlichkeit, wie z.B. Cordula Reyer, inspirieren. Oder auch, wie diesen Winter, von Joy-Division-Sänger Ian Curtis und dessen mysteriöser Zerbrechlichkeit.

In Österreich leider noch nicht erhältlich, international z.B. bei Opening Ceremony Tokyo, www.openingceremonyjapan.com;

Wait and See Milano, www.waitandsee.it

www.arthurarbesser.com

Brandmair

Claudia Brandmair ist ein haptischer Mensch. Sie muss ihr Material in die Hand nehmen, bevor’s ans Designen geht: „Im Prinzip beeinflusst mich alles, was ich sehe. Vor allem aber die Stoffe und deren Griffigkeit.“ Ihre Kollektionen leben von den hochwertigen Loden-, Woll- und Seidenqualitäten, schlichten geradlinigen Silhouetten und dem Verzicht auf überflüssiges Chichi.

Erhältlich bei be a good girl, Wien 7, Westbahnstraße 5a, www.beagoodgirl.com;

S/GHT, Wien 7, Kirchengasse 24/5, www.sight.at, www.brandmair.net

Demelrave

Bei Markus Binder und Emil Beindl geht’s seit 2013 Schlag auf Schlag: Gleich mit der ersten gemeinsamen Kollektion gewannen die beiden „Angewandte“-Absolventen mehrere Modepreise. Gerade sind sie von einem Arbeits- praktikum bei Proenza Schouler in New York zurückgekehrt und lassen uns den Blick auf ihre brandneue Frühjahr-2015-Kollektion werfen.

Infos zu Shops, die Demelrave führen, demnächst auf www.demelrave.com

Ferrari Zöchling

Tatendrang und Kooperationen, darauf stehen Monica Ferrari- Krieger und Romana Zöchling. Deshalb liegen den Prints ihrer aktuellen Herbstkollektion auch aus- gewählte Fotografien von Severin Koller zugrunde, die auf Reisen nach Schweden, Asien und Mexiko entstanden.

Erhältlich im Schneiderhof, Wien 5, Diehlgasse 51/1, www.schneiderhof.org;

bei Samstag, Wien 4, Margaretenstraße 46, www.samstag-shop.com;

S/GHT, Wien 7, Kirchengasse 24/5, www.sight.at;

Runway, Wien 1, Petersplatz/Eingang: Goldschmiedgasse 10, www.runway-vienna.com;

Fürn, Wien 1, Singerstraße 11, www.facebook.com/fuern, www.ferrari- zoechling.com

Elfenkleid

Seit über 13 Jahren sind die Elfenkleid-Designerinnen Sandra Thaler und Annette Prechtl fix im heimischen Modegeschehen etabliert und haben mittlerweile sogar einen eigenen Shop in München: „Uns ist es bei jeder Kollektion wichtig, Individualität, Natürlichkeit und Charakter zu vermitteln – wenn das Musen sind, dann haben wir welche.“

Elfenkleid, Wien 4, Margaretenstraße 39/3–4 www.elfenkleid.com

Hartmann Nordenholz

Eine winterweiße Orchidee vor schwarzem Hintergrund – dieser wunderschöne Print findet sich auf zahlreichen Outfits der aktuellen Hartmann-Nordenholz-Kollektion. Das Foto der Blüte entstand im Winter. Vielleicht mit ein Grund, warum die Designer Filip Fiska und Agnes Schorer „Die Stille“ als ihre Muse bezeichnen?

Erhältlich bei Art Up, Wien 1, Bauernmarkt 8;

Atelier Hartmann Nordenholz, Wien 15, Grangasse 5/4 www.hartmannnordenholz.com

Wendy & Jim

Den Winter haben Helga Ruthner und Hermann Fankhauser dieses Jahr ausgelassen und sich gleich auf die nächste Frühjahrskollektion gestürzt. Die Wendy & Jim-Männer tragen schmale Anzüge, lang- und auch kurzärmelige Sakkos, mit leicht ausgestellten Hochwasserhosen, dazu sportliche Blousons aus Seide. Gewagtester Look für kommendes Jahr: hautenge Lauf-Tights mit durchsichtigen Überhosen – kann nicht jeder tragen!

Derzeit nur in Japan erhältlich, der Launch des Webshops auf www.wendyjim.com ist für Dezember geplant

Raffinierte Drapierungen, fließende Silhouetten und handschmeichelweiche Stoffe zählen zu den Markenzeichen von Michel Mayer. Ihre Kleider, Sweater und Westen sollen den Trägerinnen viel Raum lassen, meint die Designerin, die ihr aktuelles Lieblingsstück – die Oversize-Kaschmir-Strickweste in Petrol – gar nicht mehr ausziehen mag.

Michel Mayer, Wien 1, Singerstraße 7 www.michelmayer.at

Schlichte Eleganz: Ein umgeschlagener Taillenbund, mehr braucht das petrolfarbene Pencilskirt nicht, um zu wirken. Schön dazu: das Shirt in Steingrau

Rechts: Ein Stück, drei Looks: Die neuen Kaschmirwesten setzen sich aus Rechtecken zusammen und können mal als Wickelcardigan, mal als Poncho oder als XXL-Schal getragen

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.