© Ingo Eisenhut

freizeit top5
09/04/2019

Florian Holzers Top 5: Nachhaltig Essen

CO2-Neutralität ist in aller Munde, zumindest sinnbildlich, gegessen wird in Österreich, als gäb’s kein Morgen. Dass Nachhaltigkeit auch großartig schmecken kann, zeigt sich hier:

von Florian Holzer

1., VENUSS
Eines der modernsten und kompromisslosesten Kulinarik-Konzepte der letzten Jahre: Wiener Küche, allerdings biologisch, aus regionalen und saisonalen Zutaten und vegan noch dazu. Und man kann’s glauben oder nicht, aber – es schmeckt hervorragend.

Wien 1, Herreng. 6-8,
Tel: 01/890 83 09,
Mo-Sa 10-21.30,
www.venuss.com

2., GASTHAUS SEEBAUER
Rindfleisch kann nur schwer -neutral sein. Die „Seekühe“ fressen allerdings nur und ausschließlich lokales Gras, sind bio, werden stressfrei geschlachtet und ebenso wie die „Gleinkersäue“ zu absoluten Köstlichkeiten verarbeitet.

4575 Roßleithen, Gleinkersee 2,
Tel: 07562/75 03,
Mo-So 9-18 (bei Schlechtwetter Mo Ruhetag),
www.gleinkersee.at

3., FLOH
Die wahrscheinlich unkomplizierteste Art und Weise, lokale Landwirtschaft zu fördern und Transport einzusparen: Josef Floh bezieht quasi alles aus unmittelbarem Umfeld („Radius 66“). Kreativität und Koch-Fantasie sind da notwendig, hat Floh beides.

3425 Langenlebarn, Tullner Str. 1,
Tel: 02272/628 09,
Mo, Fr 9-14, Sa, So 9-15, Mo, So 18-21, Do 17-22, Fr, Sa 18-22,
www.derfloh.at

4., SAUGUT & KOSTBAR
„Labonca“ ist ein beispielhaftes Tierzucht-Projekt: Die Bio-Schweine leben das ganze Jahr in freier Natur und in der Herde, werden stressfrei geschlachtet, nur mit Kräutern, Rauch und Salz verarbeitet. Freitag und Samstag gibt’s Bratl!

8291 Burgau, Hauptpl. 1,
Tel: 03383/3349,
Di, Fr 9-18, Mi, Do 9-13, Sa 9-17,
www.labonca.at

5., MOBY DICK
Eine neue Cocktail-Bar, was soll da nachhaltig sein? Nicht nur, dass hier Root Beer &Tonic selbst gemacht werden, sämtliche Reste ihren Weg ins Bar-Food finden, die Spirituosen-Flaschen werden gereinigt und wiederbefüllt – „zero waste“!

Wien 7, Neustiftg. 26,
Tel: 0676/442 25 53,
Mo-Do 18-2, Fr, Sa 18-3,
www.mobydickvienna.at

florian.holzer@kurier.at