freizeit | top5
18.08.2018

Top 5: Essen am Bergsee

Wenn die Ebenen, Städte und Täler glühen, gibt’s nur mehr eine Strategie: Hinauf in die Berge, und da am besten an oder gleich in den kühlen See. Hier sitzt man traumhaft schön am Gebirgswasser und bekommt großartiges Essen:

1., DIE FORELLE
Der Weißensee liegt auf 930 Metern Höhe, schön kühl ist’s hier daher sicher. Und vor allem legen Hannes Müller und Martin Nuart eine regional-saisonale Kreativküche der Spitzenklasse vor.

9762 Weißensee, Techendorf 80,
Tel: 04713/2356,
Di-Sa 18-20,
www.forellemueller.at

2., GASTHAUS SEEBAUER
800 Meter Höhe, dramatisch schöne Landschaft und vor allem ein Wirtshaus, in dem Fleisch der Bio-Schweine und Bio-Rinder aus eigener Zucht verarbeitet wird. Das Bratl ist Weltklasse.

4574 Roßleithen, Gleinkersee 2,
Tel: 07562/7503,
Mo-So 9-18,
www.gleinkersee.at

3., GASTHAUS JÄGERSEE
Dieses Holzhaus in den Radstädter Tauern ist teilweise über 300 Jahre alt. Besonders erfreulich: keine 08/15-Ausflugsküche, sondern Forelle und diverse Wild-Spezialitäten.

5603 Kleinarl, Jägersee,
Tel: 06418/350,
Mo-So 11-20,
www.jaegersee.at

4., RAMSAUALM
Ein kleiner, eiskalter, wunderschöner See am Traunstein, eine Stunde Fußmarsch von der Bergstation entfernt. Und eine vor zehn Jahren renovierte Almhütte mit echter, wunderbarer Alpin-Küche.

4810 Gmunden, Traunstein 53,
Tel: 0720/316 847,
Mo-So 9-20 (September: bis 19),
www.laudachsee.com

5., FISCHERHÜTTE TOPLITZSEE
Nur 718 Meter, dafür nur zu Fuß erreichbar, traumhafte Landschaft und natürlich jede Menge Geheimnisse und Legenden. In der malerischen Fischerhütte gibt’s gute Hausmannskost.

8993 Grundlsee, Gössl 172,
Tel: 03622/8296,
Do-Di 11-20,
www.toplitzsee.at

florian.holzer@kurier.at